Einzeltest: Bikedress von Monaco Velo Club Einzeltest: Bikedress von Monaco Velo Club

Einzeltest: Bikedress von Monaco Velo Club

Edel: Rennrad-Dress von Monaco Velo Club im Test

Matthias Borchers am 05.05.2017

Cafés für Rad-Fans, wie der Monaco Velo Club in München, liegen voll im Trend. Der Treff bietet italienische Snacks, Kaffeegetränke oder Eis und seit ­Kurzem auch das passende Club-Set.

Das Club-Set besteht aus Rennkappe, Trikot, Hose und Socken in Schwarz mit rosa und hellblauen Streifen – natürlich made in Italy. Das Trikot überzeugt mit angenehmem Mate­rial und der Rennhaltung perfekt angepasstem Schnitt; ein Silikonprint am Bund hält das dezente Jersey in Position, der Ärmelbund ist elastisch und passt sich schlanken wie kräftigen Armen perfekt an. Nicht ganz so gut fanden wir die Hose. Sitzpolster und Hosenträger sind gut, aber die vielen umlaufenden Nähte an den Hosenbeinen und am Abschlussbund stören, vor allem, wenn man kräftigere Oberschenkel hat. Der Preis für das edel dezente Outfit ist mit 400 Euro ziemlich happig (immerhin gehören Kappe und Socken dazu), aber dafür bekommt auch den einen oder anderen Espresso gratis, wenn man damit im Monaco Velo Club einkehrt.

Fazit edles Design, hochwertig, Trikot sehr bequem und gut geschnitten, spürbare Nähte an den Hosenbeinen, teuer

Größen  S–XXL
Setpreis  400 Euro

Info  www.bikedressonline.de   

TOUR Titel 11/2016

Diesen und weitere Artikel finden Sie in TOUR 11/2016: Heft bestellen: TOUR 11 ist leider vergriffen.   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Matthias Borchers am 05.05.2017
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren