castelli-jacke-1111 castelli-jacke-1111
Jacken

Dauertest: Castelli Jacke Radiation

Matthias Borchers am 10.11.2011

Die sehr körpernah geschnittene Castelli-Jacke, Modell Radiation, avancierte im einjährigen Dauertest zur Lieblingsklamotte des Testers.

Die Windstopperjacke deckt – mit dünner Unterwäsche darunter – bereits einen Temperaturbereich von etwa 5 bis 15 Grad ab. Mit dickerer Unterwäsche und der optional einknöpfbaren Alu-Folie erweiterte sich der Nutzungsbereich bis rund -5 Grad Celsius. Die perforierte Alu-Folie taugte vor allem als einknöpfbare „Rettungsdecke“ auf langen Winterfahrten, verschlechterte aber spürbar die Atmungsaktivität der sonst sehr gut ventilierten Jacke. Abtrennbare Ärmel sowie eine anzippbare Kapuze sind nette Details. In der Praxis blieben die Ärmel fast immer dran, und der Tester zog wegen der Kopffreiheit eine Helmmütze der Kapuze vor. Zahlreiche Runden in der Waschmaschine haben nur leichte Spuren hinterlassen.

PLUS Vielseitigkeit; Schnitt; Komfort
MINUS teuer

Preis 300 Euro
Bezug/Info www.castelli-cycling.com

castelli-jacke-big-1111

Avancierte zu Testers Lieblingsstück: die Castelli Radiation

.

Matthias Borchers am 10.11.2011