Test 2017: Rennradbrille von Oakley Test 2017: Rennradbrille von Oakley

Test 2017: Rennradbrille von Oakley

Oakley Brillen-Edition zur Tour de France

Matthias Borchers am 31.07.2017

Oakley bietet zur Tour de France gleich drei Brillenmo­delle im speziellen Design an – von 199 Euro bis 219 Euro.

Die Drei zur Tour: die EVZero Path (209 Euro), die Jawbreaker (219 Euro), und die Radar EV Path (im Bild oben) für 199 Euro. Alle drei sind mit der Prizm-Road-Scheibe ausgestattet, die es dem Fahrer ­sowohl bei hellem Sonnenschein als auch im Schatten ­ermöglichen soll, die Beschaffenheit des Straßenbelags schneller zu erkennen als mit herkömmlichen Gläsern. Als Unterscheidungsmerkmal zu den normalen Brillen befindet sich in der Scheibenecke das Tour-de-France-­Logo, und die Rahmen haben auf der Oberseite gelbe Farbakzente; der Rahmen der Radar EV Path ist sogar komplett in leuchtendem Tour-Gelb gehalten.

PLUS   damit hat man die Tour immer im Blick

Info  www.oakley.com

TOUR Titel 7/2017

Diesen und weitere Artikel finden Sie in TOUR 6/2017: Heft bestellen->  TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Matthias Borchers am 31.07.2017