Brille Uvex Variomatic Brille Uvex Variomatic
Brillen

Einzeltest: Brille Uvex Variomatic

Matthias Borchers am 09.01.2014

22 Gramm leicht und flexibel schmiegt sich die neue rahmenlose Brille Race Vario 202 an jede Kopfform.

Die Nasenbügel lassen sich ebenfalls leicht über fast jeden Nasenrücken biegen. Zu breit sollte die Nase jedoch nicht sein, da die Gläser relativ eng stehen. Dank Variomatic-Technik kann sich die Tönung der Gläser unterschiedlichen Lichtverhältnissen anpassen, was in der Praxis aber relativ träge vonstatten geht. Die Brille sitzt sehr kompakt und schützt top vor Zugluft; Nachteil ist, dass die Gläser zum Beschlagen neigen, wenn der Kopf warm ist, die Temperaturen niedrig sind und man stehenbleibt oder langsamer fährt.

PLUS Passform; Tragekomfort
MINUS beschlägt leicht

Preis 140 Euro

Bezug/Info www.uvex-sports.de

Matthias Borchers am 09.01.2014