Einzeltest 2015: Brille Adidas Evil Eye Halfrim Pro Einzeltest 2015: Brille Adidas Evil Eye Halfrim Pro
Brillen

Einzeltest 2015: Brille Adidas Evil Eye Halfrim Pro

Matthias Borchers am 01.12.2014

Neu ist die Evil Eye Halfrim Pro von Adidas zwar nicht, aber mit den neuen, wasser­abweisenden, transparenten H-Scheiben ist die Radbrille eine Option für Herbst- und Winterradler.

Während andere Brillen bei Regen wegen der anhaftenden Tropfen nämlich quasi undurchsichtig werden, behält man mit den hydrophoben Gläsern, von ­denen das Wasser sofort abperlt, den Durchblick. Abgesehen vom hohen Tragekomfort der in drei Größen erhältlichen Brille sowie dem guten Schutz durch die großen, einfach zu wechselnden Scheiben, ist diese Eigenschaft ein echtes Sicherheitsplus. Lediglich die Neigung zum Beschlagen beim Ampelstopp an kalten Tagen – nach 50 Metern ist die Sicht immerhin wieder frei –, sowie der hohe Preis haben uns nicht so gut gefallen.

PLUS gute Sicht auch bei Regen; drei Größen; hoher Tragekomfort
MINUS neigt zum Beschlagen 

Bezug/Info  www.adidas.de/brillen  

Preis  229/59 Euro (Brille/H-Gläser)

Matthias Borchers am 01.12.2014