Test: Radständer Bike Stand von X-UP Test: Radständer Bike Stand von X-UP

Test: Radständer Bike Stand von X-UP

Sicherer Stand fürs Rad

Matthias Borchers am 12.05.2017

Anders als bei den meisten Radständern, in die der Renner mit Kurbelarm oder Kettenstreben umständlich eingefädelt werden muss, parkt man in den Bike Stand einfach mit Vorder- oder Hinterrad ein.

Der Renner steht sofort sicher. Das Prinzip ist so einfach wie genial: Zwei per Stahlfedern verbundene, gekröpfte Stahlrahmen ­legen sich durch das Eigengewicht des ­Rades von beiden Seiten ans Laufrad. ­Hebt man das Rad an, öffnen sich die Flügel und geben den Renner wieder frei.

FAZIT  einfache Montage, simples Prinzip, schonend, für alle Laufradgrößen

Preis  69 Euro, plus 6,90 Euro Versand

Info  www.tri-cycles.de

TOUR Titel 11/2016

Diesen und weitere Artikel finden Sie in TOUR 11/2016: Heft bestellen: TOUR 11 ist leider vergriffen.   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Matthias Borchers am 12.05.2017
Kommentare zum Artikel