Einzeltest: Smartphone Halter Quadlock von Grofa Einzeltest: Smartphone Halter Quadlock von Grofa

Einzeltest: Smartphone Halter Quadlock von Grofa

Smartphone Halterung Quadlock im Test

Matthias Borchers am 10.05.2017

Die Smartphone Halterung Quadlock von Grofa überzeugt beim Halt am Lenker und bei der schlanken Optik.

HälViele Smartphone-Besitzer scheuen sich, ihr teures Stück als Rad-Computer an den Vorbau zu schnallen, weil sie Angst haben, dass es bei Stürzen beschädigt wird oder im Regen den Geist aufgibt. Viele Halterungen sind zudem ziemlich klobig und passen nicht zum schlanken Auftritt eines Rennrades. Die Smartphone-­Halterung Quadlock überzeugt bei beiden Krite­rien: Sie hält das Gerät sicher und trägt kaum auf. Der Haltesockel auf dem Vorbau greift mittels Bajonettverschluss in die Aus­sparung auf der Rückseite der Schutzhülle, der blaue Ring sichert bzw. löst die Verbindung.

Die Smartphone-Hülle ist trotz der Bajonett-­Aussparung dünn und stört in der Hosentasche nicht. Mit zusätzlicher Regenhülle wird das Ganze wetterfest, alle Knöpfe bleiben bedienbar. Passende Smartphone-­Hüllen gibt’s bislang
für die iPhone-Versionen 5, 6 und 6 plus.

Andere Geräte können über einen Klebe-Adapter mit dem Haltesockel Kontakt aufnehmen. Quadlock bietet außerdem zahlreiche andere Halterungen zur Befestigung an Arm, Gürtel, Autoscheiben oder anderen glatten Flächen. Mit
70 Euro ist das Bike-Set nicht ganz preiswert, aber einfach in der Handhabung, schlank im Auftritt, absolut sicher und wetterfest. 

PLUS  hält sicher, trägt kaum auf
MINUS  mit passender Hülle bislang nur für iPhones

Info  www.grofa.com

Einzeltest: Smartphone Halter Quadlock von Grofa

Einzeltest: Smartphone Halter Quadlock von Grofa

TOUR Titel 11/2016

Diesen und weitere Artikel finden Sie in TOUR 11/2016: Heft bestellen: TOUR 11 ist leider vergriffen.   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Matthias Borchers am 10.05.2017
Kommentare zum Artikel