Computer-Halter Barfly Computer-Halter Barfly
Radcomputer

Einzeltest: Computer-Halter Barfly

Matthias Borchers am 01.09.2014

Rad-Computer sind für die meisten Rennradler unverzichtbar. Wichtig ist, dass das Gerät gut sichtbar und stabil montiert werden kann.

Allerdings sind die Halter vieler Modelle nicht in erster Linie darauf ausgerichtet, das Gerät optimal im Blickfeld des Radlers zu platzieren. Das geht auch besser, dachte man sich 2012 bei der US-Firma Tate Labs und ent­wickelte – zunächst exklusiv für die Edge-­Modelle von Garmin – den Barfly-Halter, der das Display vor den Lenker und damit genau ins Blickfeld des Fahrers rückt. Während der Ur-Barfly schnell zahlreiche Kopierer auf den Plan rief (sogar Garmin bietet inzwischen selbst einen Barfly-Nachbau an), war Tate Labs nicht untätig und hat das Konzept zu einer ganzen Produktfamilie ausgebaut. Mittlerweile sind diverse Spezial­halter verfügbar, die auch ­Computer-Modelle anderer Hersteller wie ­Cateye (im Bild, 24,99 Euro) und Cycleops sowie das iPhone 5 vor den Lenker bringen. Weiterhin sind Lösungen für verschiedene Klemm­durchmesser im ­Programm, etwa für Triathlon-Aufsätze oder Deda-35-Lenker.

Bezug/Info  www.cosmicsports.de

Matthias Borchers am 01.09.2014