Mallorca mit Erik Zabel
Spanien

Mallorca: Mit Erik Zabel auf Inseltour

Andreas Kublik am 27.04.2012

Erik Zabel ist immer noch begeisterter Radsportler. Ein Grund: In seiner (Teilzeit-)Wahlheimat Mallorca kann er gar nicht anders – die Insel hält er für das beste Rennradrevier. Für die TOUR-Leser hat er eine Inselführung gemacht – natürlich auf dem Rad.

Erik Zabel, der viermalige Sieger von Mailand-San Remo und sechsmalige Gewinner des Grünen Trikots hat auf der Balearen-Insel ein zweites Zuhause gefunden. In Tunesien und Kalifornien, Südafrika und Japan war der Dauerbrenner auf dem Rennrad schon unterwegs, auf allen Rennstrecken Europas sowieso. Aber nur nach Mallorca hat es ihn immer wieder gezogen. Anfangs immer mal wieder für ein kurzes Trainingslager, stets im Hotel San Diego an der Playa de Palma. Doch irgendwann hatte er genug von Hotelzimmern, und seit zwölf Jahren gehört den Zabels ein schmuckes Einfamilienhaus im Neubauviertel Badia Gran, ein paar Kilometer südlich der großen Touristenhochburg. „Wenn ich auf einer Insel bin, will ich das Meer sehen und riechen“, sagt der weitgereiste Ex-Profi. Das Anwesen mit Meerblick über der Bucht von Palma ist nun der Ausgangspunkt für seine täglichen Radtouren. 25.000 Trainingskilometer schaffte er auch im dritten Jahr nach seinem Rücktritt vom Profiradsport – gut ein Drittel davon, so schätzt er, auf Mallorca.

TOUR-Redakteur Andreas Kublik bekam eine ganz persönliche Inseltour. Im PDF-Download erfahren Sie alles über Erik Zabels Mallorca und seine Lieblingstouren:

• Tour 1: Aufwärmrunde (75 km, ca. 350 hm)
• Tour 2: Klosterbergrunde (115 km, ca. 1.500 hm)
• Tour 3: Tramuntana-Runde (150 km, ca. 2.000 hm)

Andreas Kublik am 27.04.2012