© Matthias Rotter
Der Lukmanierpass in der Schweiz

Pass-Steckbrief: Lukmanierpass (Schweiz)

Neben dem berühmten Nachbarn Gotthard führt auch der Lukmanierpass (1.915 m) vom Alpenhauptkamm in den Süden.

Die Straße, die das Tal des Vorderrheins mit dem Tessin verbindet, galt im Mittelalter sogar als die wichtigste Nord-Süd-Verbindung der Schweiz. Später war über den Passo del Lucomagno, wie er auf Italienisch heißt, sogar eine Bahntrasse geplant, die jedoch nie realisiert wurde. Damit konnten sich die Täler bis heute eine gewisse Ursprünglichkeit bewahren. Besonders der Abschnitt zwischen Olivone im Süden und der Passhöhe zählt zu den schönsten Routen der Schweiz.

Den gesamten Pass-Steckbrief finden Sie unten als PDF-Download.

Nord- und Südrame des Lumanierpasses im Profil
Nord- und Südrame des Lumanierpasses im Profil
© Christian Rolle
Twitter
Text: Matthias Rotter
28.05.2012

Download

Das könnte Sie auch interessieren

  • Crossen in St. Gallen
    Ostschweiz: Per Crossrad durch St. Gallen in TOUR 8/2014 – mit GPS-Daten

    Vom Bodensee nach Süden verläuft ein großer Graben tief in die Schweiz hinein: das Rheintal. An seinem Westhang liegen verstreut Dörfer und Höfe in grünen Wiesen. Das perfekte Gelände, um mit dem Crossrad einer ­zahmen Mountainbike-Tour zu folgen – die plötzlich ihre wilden Seiten zeigt

    mehr

  • Emmental
    Schweiz: Emmental

    Das Emmental, ein Mittelgebirge im Kanton Bern, ist zwar klein, doch dafür gibt es dort die dritte Dimension in verschiedensten Varianten.

    mehr

  • Glaubenbielenpass: Almrausch: Auf schmalem Sträßchen klettert man über die Almwiesen kurz vor der einsamen Passhöhe.
    Pass-Steckbrief: Glaubenbielenpass

    Er zählt zu den Geheimtipps unter den Schweizer Pässen: der kleine Übergang zwischen dem Tal der Sarner Aa im Osten und dem Entlebuch, dem Tal der Kleinen Emme, im Westen.

    mehr

  • Pass-Steckbrief Schweiz Männlichen: Schmale Prachtstraße: Der Weg zum Berghaus Männlichen, im Hin tergrund die Eiger-Nordwand
    Pass-Steckbrief: Männlichen, Kanton Bern

    Die Nordwände von Eiger, Mönch und Jungfrau gehören zu den größten und spektakulärsten der Alpen. Eine unüberwindbare Mauer aus Fels und Eis. Zu ihren Füßen verläuft ein schmales Sträßchen zum Berghaus Männlichen, das aussichtsreich vor den Berner Riesen auf einem Bergrücken in über 2.200 Metern Höhe sitzt.

    mehr

  • Drei Belchen: Panoramablick vom Belchen im Schwarzwald
    Drei Belchen

    Im Dreiländereck zwischen Frankreich, Deutschland und der Schweiz liegen drei Berge, die alle Belchen heißen. Für die Kelten waren sie Kult- und Kraftorte – viel Kraft brauchen auch Rennradfahrer, die den Rundkurs über die drei Gipfel, durch drei Mittelgebirge und drei Länder, bewältigen wollen.

    mehr

Schlagwörter

Pass-SteckbriefLukmanierpassSchweiz

Artikel empfehlen |  Artikel drucken