Neuseeland Neuseeland
Fernziele

Neuseeland

Björn Kafka am 17.12.2013

Spätestens seit die Herr-der-Ringe-Trilogie dort verfilmt wurde, gilt Neuseeland als Paradies auf Erden. Unser Autor glaubt fest an diese Fiktion – selbst als Berge, Wind, Regen und Lastwagen sich gegen ihn verschwören

Eine fünftägige Etappenfahrt über die Süd­insel – ohne Materialfahrzeug, Verpflegungsstationen oder Gepäcktransfer. Die Strecke führt von Christchurch über die Neuseeländischen Alpen an die Westküste, folgt ihr ein Stück nach Norden und endet in ­Nelson an der James-Cook-Straße, die Nord- und Südinsel voneinander trennt.

Außerdem: Wer längs über die gesamte Südinsel will, auch für den haben wir einen GPS-Track. Er führt von der Südspitze der Südinsel in Bluff bis zu ihrem Nordende in Nelson. Die Route verbindet die ersten fünf Etappen des Hobbyrennens Tour of New Zealand – an dem wir teilgenommen haben – mit unserer Etappenfahrt an die Westküste und nach Nelson.

Den gesamten Neuseeland-Artikel mit diesen Touren inklusive der GPS-Daten finden Sie unten als Download:

• Tag 1: Christchurch –  Bealey Hotel (132 km, 1.500 hm, max. 17 Prozent Steigung)
• Tag 2: Bealey Hotel – Greymouth (111 km, 820 hm, max. 15 Prozent Steigung)
• Tag 3: Greymouth – Westport  (100 km, 1.070 hm, max. 11 Prozent Steigung)
• Tag 4: Westport – Murchison (97 km, 700 hm, max. 11 Prozent Steigung)
• Tag 5: Murchison – Nelson  (126 km, 800 hm, max. 8 Prozent Steigung)

Björn Kafka am 17.12.2013