West Kanada West Kanada
Fernziele

Kanada: Lieblingstouren im Westen

Uwe Geißler am 29.07.2014

Der Westen Kanadas ist ein Traumziel für Naturliebhaber. Zwischen Pazifikküste und Rocky Mountains leben Rennradfahrer wie Giro-Sieger Ryder Hesjedal und Ex-Profi Axel Merckx – zwei von fünf Einheimischen, die uns auf ihre Lieblingstouren mitgenommen haben. Hier haben wir weitere Bilder der Reise-Reportage zusammen gestellt

Es war eine Entscheidung mit unge­wissem Ausgang. Vor knapp 30 Jahren verkauften Jörg Becker und seine Freundin Ulli alles, was nicht auf zwei Fahrräder passte. Sie wollten ihrem Leben in Kassel den Rücken kehren und in drei Jahren um die Welt radeln. ­Daraus wurden vier Jahre. Sie legten 58.000 Kilometer im Fahrradsattel zurück, bereisten mehr als 40 Länder und vier Kontinente. "Als wir in Kanada durch den Banff-­Nationalpark geradelt sind", erzählt Becker, "waren wir so  begeistert, dass wir auf die Idee kamen, hier Fahrradreisen anzubieten." Die beiden fanden im kleinen Ort New ­Denver bei Nelson in British Columbia ein Seegrundstück und blieben. Vielen hundert Radurlaubern hat Becker ­seither seine Wahl­heimat gezeigt. Im Winter organisiert er Radreisen in Länder wie Südafrika oder Neuseeland. "Am liebsten aber", so Becker, "bin ich in Kanada."

Kanada hat das Rennrad entdeckt. Als Becker in den Westen Kanadas zog, war die Region ein Ziel für Outdoor-Fans. Die Städte Victoria auf Vancouver Island im Pazifik und Banff in den Rocky Mountains ­trennen 700 Kilometer. Dazwischen liegen Regenwald-Dschungel an den Westhängen der Küstengebirge, riesige Wälder, in denen Bären, Elche und Biber leben, unzählige Seen, Weinfelder, Obstplantagen und die grandiosen Rocky Mountains mit ihren vergletscherten Gipfeln, deren Schmelzwasser mächtige Flüsse speisen.

Fotostrecke: West-Kanada in TOUR 7/2014

Spätestens seit der aus Victoria stammende Ryder Hesjedal 2012 den Giro d’Italia gewann, ist aber auch klar, dass man in Kanadas Westen nicht nur Kanu fahren, wandern und fischen kann. "Rennradfahren ist in den letzten Jahren immer populärer geworden", sagt Hesjedal. Ein deutlicher Beleg dafür sind mehrere große Rennradveranstaltungen zwischen Victoria und Banff. Allein drei Hobbyrennen hatten 2011 Premiere: in Victoria, im Okanagan-Tal und in Banff. Hesjedal selbst stellte ein eigenes Rennrad­event auf die Beine; die Ryder Hesjedal’s Tour de Victoria führt rund um seine Heimatstadt, auf den schönsten Strecken, die der Profi kennt ...

 Die vollständige Reportage sowie die GPS-Daten finden Sie unten als Donwload.

Uwe Geißler am 29.07.2014