Provence-Luberon Provence-Luberon
Frankreich

Frankreich: Provence - Luberon

Klaus Tödt-Rübel am 31.03.2015

Der Höhenzug Luberon in der Provence ist das Sehnsuchtsziel von Touristen aus aller Welt. Manch einer kommt, schnuppert und bleibt für immer. Auch unser Autor lebt und trainiert mit dem Rennrad dort seit vielen Jahren. Und er hat Radprofis getroffen, die nach ihrer Karriere ihr Glück als Weinbauern fanden. Hier finden Sie neben weiteren Bildern auch die GPS-Daten der vorgestellten Touren zum kostenlosen Download.

Orientierung
Der Höhenzug des Luberon erstreckt sich östlich des Rhône-Tals von Cavaillon im Westen über 60 Kilometer nach Osten. Höchste Erhebung ist der Mourre Nègre (1.125 m). Der Naturpark Luberon liegt rund 80 Kilometer nördlich der Mittelmeerküste. Zentrum ist die Kleinstadt Apt (12.000 Einwohner, bekannt als Welthauptstadt der kandierten Früchte), 50 Kilometer östlich von Avignon. Die ­Hafenstadt Marseille liegt eine Autostunde entfernt.

Tourencharakter
Unser Ausgangsort Apt (220 m) liegt im Tal des ­Calavon zwischen dem Plateau de Vaucluse und dem Höhenzug des Luberon. Eine zum Radweg umgebaute Bahn­trasse verläuft nahezu eben von Coustellet im Westen bis östlich von Apt parallel zum Flüsschen Calavon. Wellig bis bergig wird es gen Norden, wenn man zum Plateau de Vaucluse klettert. An den Nord- und Südhängen des Luberon geht es ständig auf und ab. Die Steigungen bewegen sich nur selten im zweistelligen Bereich, der ­Asphalt ist meist in ordent­lichem Zustand, auf manchen Abfahrten wird man allerdings kräftig durchgerüttelt. Viele Strecken sind nahezu autofrei. 
Tipp für Kilometersammler: Eine ausgeschilderte Route mit weißem Winkemännchen auf blauem Grund – weißer Pfeil im Uhrzeigersinn, orangener Pfeil dagegen – führt zwischen Cavaillon und Forcalquier über 236 Kilometer  und 2.660 Höhenmeter um den Luberon herum; Apt liegt auf der Strecke.

Streckenkarte erhältlich bei www.veloloisirluberon.com 

Fotostrecke: Provence in TOUR 3/2015

Klaus Tödt-Rübel am 31.03.2015