Kurztrip Schlei Kurztrip Schlei
Deutschland

Schleswig-Holstein: die Schlei

Sven Bremer am 26.07.2013

Einst hausten hier die Wikinger, heute lockt die Fernsehserie „Der Landarzt“ die Touristen an. Radsportler finden rund um die Schlei, Deutschlands längsten Ostsee­fjord, ein malerisches Trainingsrevier.

Die Schlei ist eine norddeutsche Bilderbuchlandschaft mit malerischen Dörfern und Städtchen. Dort, wo Gletschereis und Schmelzwasser der letzten Eiszeit ein Tal formten, konnte die Ostsee tief ins Landesinnere dringen. 43 Kilometer sind es von der Küste bis ans Ende der Schlei, wo Schleswig liegt, eine der ältesten Städte Nordeuropas. Gleich gegenüber, im Haddebyer Noor, errichteten die Wikinger vor etwa 1.000 Jahren einen wichtigen Handelsplatz. Das schmucke Schleswig ist idealer Ausgangspunkt für Schlei-Touren, sowohl auf der Halbinsel Angeln im Norden als auch in Schwansen, südlich des Ostseefjords.

Diese Touren mit den jeweiligen GPS-Daten finden Sie unten zum Download:

• Tour 1: Rund um die Schlei (85 km, 600 hm, höchster Punkt 46 m, max. 6 Prozent Steigung)
• Tour 2: Zur Geltinger Birk (97 km, 700 hm, höchster Punkt 63 m, max. 4 Prozent Steigung)

GPS-DATEN: TOUR bietet die Daten der Touren zum kostenlosen Download an. Die Tracks im GPX-Format können Sie zum Nachfahren direkt auf ein GPS-Gerät laden oder am Computer in Google Earth oder Google-Maps betrachten.

Sven Bremer am 26.07.2013