Ostfriesland Ostfriesland

Deutschlands Nordwesten: Rennradtouren in Ostfriesland

Kurztrip: Zwei Touren an der deutschen Nordseeküste

Sven Bremer am 16.02.2018

Die schönsten Touren Ostfrieslands führen am Deich entlang. Immer flach – und immer windig. GPS-Daten für zwei Touren gibt's hier, die ganze Geschichte in TOUR 3/2018

Tour 1 (100 Kilometer, 200 Höhenmeter, max. 3 % Steigung am Deich)
Leuchtturm-Tour

Zunächst kreuz und quer durch die Krummhörn, durch kleine Dörfer mit imposanten Backsteinkirchen und dem schiefsten Kirchturm der Welt; dafür kann man bei Hinte schon mal einen ­kleinen Umweg nach Suurhusen in Kauf nehmen. Ab dem hübschen Warfendorf Rysum geht es nur noch am Deich entlang, mal außen-, mal innerdeichs. Vorbei am Campener Leuchtturm und berühmten "Otto-Leuchtturm" bei Pilsum zurück nach Greetsiel.

Tour 2 (96 Kilometer, 150 Höhenmeter, max. 3 % Steigung am Deich)
Störtebeker-Tour

Am Störtebeker-Kanal entlang, am Ende der Leybucht auf den Deichweg nach Norddeich. Vorbei an Norddeich-Mole und weiter zunächst auf der Seeseite des Deichs. Vor dem Salz­wiesen­gürtel Finkenheller auf die Landseite und bis Dornumersiel weiter am Deich entlang. ­Zurück nach Greetsiel durchs Binnenland, vorbei an Marienhafe, wo einst der Seeräuber Klaus Störtebeker hauste, wenn er nicht auf See war.


 

Sven Bremer am 16.02.2018
Kommentare zum Artikel