Salzburger Land Salzburger Land

Rennradfahren in Österreich

Touren im Salzburger Land

Jörg Wenzel & Matthias Rotter am 19.03.2013

Das Salzburger Land mischt Berge und Seen auf wunderbare Weise und ist deshalb wie geschaffen für Rennradfahrer, die ihr Glück zwischen den vielen Seen im sanft gewellten Norden des Landes finden oder in den Bergen im Süden.

Wir haben uns drei Regionen des Salzburger Landes genauer angesehen, die mit Unterkünften und Tourenangebot auf Rennradler ausgerichtet sind: im Norden die Region Salzburger Land – Salzkammergut, in der Mitte die Salzburger Sportwelt und im Südwesten die Region Rad & Bike Pinzgau. Der Norden des Salzburger Landes verbindet sich mit dem Salzkammergut zu einer wunderbaren Melange aus sanften Bergen und glasklaren Seen, an denen es selbst an heißen Sommertagen immer eine Spur kühler und erfrischender ist als anderswo. Drumherum liegt reiches Bauernland mit frisch renovierten Höfen, deren Fenster malerisch umsäumt sind und deren Balkone üppige Geranien tragen. Wenn man nach den Touren um die Seen mehr Höhenluft schnuppern will, dann ist das Mautsträßchen zur Postalm, zu Österreichs größtem Hoch­plateau, eine willkommene Abwechslung. Die Salzburger Sportwelt liegt zwischen Dachstein und Tauern und verbindet mehrere Täler zu einer abwechslungsreichen Rennradregion. Moderat für alle, die den Tälern folgen. Wer’s deftiger liebt, kann in Stichstraßen am Dachstein abzweigen. Die Pinzgauer Grasberge im Südwesten des Salzburger Landes stehen in reizvollem Kontrast zu den Gletschern an Kitzsteinhorn und Großglockner. Aber Vorsicht: ihre sanfte Erscheinung täuscht.

Alles über die Touren im Salzburger Land finden Sie in der 24-seitigen TOUR-Beilage 4/2013 (Erscheinungstermin am Kiosk: 27.3.2013)

Die GPS-Daten zu vier Touren im Salzburger Land – Salzkammergut und jeweil drei Touren  in Salzburger Sportwelt und Rad & Bike Pinzgau finden Sie unten als Download:

GPS-DATEN: TOUR bietet die Daten der Touren zum kostenlosen Download an. Die Tracks im GPX-Format können Sie zum Nachfahren direkt auf ein GPS-Gerät laden oder am Computer in Google Earth oder Google-Maps betrachten.

Jörg Wenzel & Matthias Rotter am 19.03.2013