West-Sizilien West-Sizilien

Reise nach Süditalien: vier Rennradtouren in Sizilien

Tolle Rennradtouren im einsamen Westen von Sizilien

Jörg Spaniol am 15.02.2018

Siziliens Westen hat Weite. In den Wellen des Landesinneren und an der Küste finden Rennradler ein faszinierendes Revier. GPS-Daten für vier Touren gibt's hier, die ganze Geschichte in TOUR 3/2018

Sizilien, die größte Mittelmeerinsel, ist etwas mehr als halb so groß wie die Schweiz und liegt nur 145 Kilometer entfernt von der nordafrikanischen Küste. Unsere Touren liegen allesamt im westlichsten Inselzipfel. Westsizilien ist überwiegend unbewaldet, riesige Flächen werden für Getreide- und Weinanbau genutzt.

Im Unterschied zum bergigen Norden und Osten ist das Revier im Westen überwiegend wellig bis hügelig. Die größte auf unseren Touren erreichte Höhe sind 750 Meter (die Ortschaft Erice), Steigungen erreichen selten mehr als sechs bis sieben Prozent. Der Asphalt ist häufig sanierungsbedürftig, breite Reifen schaden nicht. Straßenzustand, aber auch die Verkehrsdichte, lassen sich aber nur schwer nach Kartenlage oder Straßenkategorie abschätzen. Einige auf der Landkarte eingezeichnete Straßen exis­tieren nur als Feldweg, besser man orientiert sich an den vielen Straßenschildern. Wir haben bei der Tourenplanung verkehrsarme Strecken bevorzugt. Das bringt im dünn besiedelten ­Landesinneren der Insel bisweilen Versorgungsprobleme mit sich, an der Küste ist die Einkehr jedoch problemlos.

Jörg Spaniol am 15.02.2018
Kommentare zum Artikel