Monte Grappa Monte Grappa
Italien

Pass-Steckbrief: Monte Grappa

Matthias Rotter am 26.11.2012

Am Monte Grappa enden die Alpen urplötzlich. Schluss. Ab hier: Poebene. Von 1.729 Metern auf "Null".

Mit seiner herausgehobenen Lage könnte man den südlichsten Berg auch als Mont Ventoux Italiens bezeichnen: Wie beim französischen Pendant führen mehrere Routen auf seinen Gipfel, die zu überwindenden Höhenunterschiede sind ähnlich respekteinflößend, das Panorama ist ebenso beeindruckend. Die Geschichte des Monte Grappa allerdings ist eine schlimmere. Als im ersten Weltkrieg die Front zwischen Italien und Österreich- Ungarn über seinen Kamm verlief, fanden mehr als zwanzigtausend Soldaten dort oben den Tod.

Diese beiden Touren finden Sie unten im PDF-Download:
• Tour 1
(148 Kilometer/2.500 Höhenmeter): Runde über einen der kuriosesten Alpenpässe: Der Passo San Boldo
• Tour 2 (98 Kilometer/3.000 Höhenmeter): Zweimal über den Monte Grappa in einer Schleife in Form einer Acht

Monte Grappa Profil

Matthias Rotter am 26.11.2012