... und niemand da, der mal anerkennend klatschen könnte: Einsame Mördersteigung in den Yorkshire Dales ... und niemand da, der mal anerkennend klatschen könnte: Einsame Mördersteigung in den Yorkshire Dales
Europa sonstige

Nordengland: Lake District

Klaus Tödt-Rübel am 01.07.2010

TOUR 7/2010: GPS-Download – Wenn Understatement eine klassische britische Tugend ist, dann sind die Pässe im nordenglischen Lake District nach Ansicht einheimischer Radsportler wohl nur ein ganz kleines bisschen steil. Gäste vom Kontinent könnten das eventuell anders sehen ...

Struggle! Das klingt wie ein Befehl. Struggle for Life, hieß es bei Charles Darwin – Kampf ums Dasein. “Struggle” nennt der Volksmund ein Sträßchen im Lake District, das jäh ansteigt: Wer das liebliche Ambleside am 17 Kilometer langen See Windermere in Richtung Kirkstone Pass verlässt, befindet sich bald in seinem ganz persönlichen Kampf ums Dasein. An der steilsten Stelle zeigt der Bordcomputer 24 Prozent. Bei manchen Autos qualmt die Kupplung, erzählen die Leute im Pub. Radfahrer jedenfalls geraten gehörig aus der Puste. Zwischen Natursteinmauern erhebt sich die Straße wie eine Himmels leiter, mäßigt sich etwas, um einige hundert Meter vor dem Kirkstone Pass Inn noch einmal alptraumartig nach oben zu streben. Wer hier keine passende Übersetzung montiert hat, klickt aus und schiebt. Der Kirkstone Pass (454 Meter) ist der höchste Straßenpass im Lake District. Oben wartet seit 1496 ein Gasthaus. Man sitzt unter geschwärzten Decken balken bei Kerzenlicht, streicht sich Coleman’s Senf auf den Kräuterwurstkringel, “Cumberland sausage” genannt, der mit Kartoffel mus serviert wird, genießt die Stärkung und freut sich auf die Höllensause, die wenig später mehr als zehn Kilometer hinunter in den Ort Windermere führt.

Den gesamten Artikel finden Sie in TOUR 7/2010.

Diese Touren finden Sie unten als GPS-Daten zum Download:

• Tour 1: Yorkshire Dales

107 Kilometer, 2.000 Höhenmeter, maximal 21 Prozent Steigung

• Tour 2: Butterfässer-Route

112 Kilometer, 2.100 Höhenmeter, maximal 20 Prozent Steigung

• Tour 3: Seenland

79 Kilometer, 1.500 Höhenmeter, maximal 25 Prozent Steigung

• Tour 4: Steilpass

145 Kilometer, 2.600 Höhenmeter, maximal 30 Prozent Steigung

GPS-DATEN: TOUR bietet die Daten der Touren zum kostenlosen Download an. Die Tracks im GPX-Format können Sie zum Nachfahren direkt auf ein GPS-Gerät laden oder am Computer in Google Earth oder Google-Maps betrachten.

Klaus Tödt-Rübel am 01.07.2010