Europa sonstige

Dänemark: Jütland

Sven Bremer am 28.08.2007

Im Herzen Jütlands, in der Region Søhøjlandet, führen idyllische Sträßchen vorbei an klaren Seen, durch das größte Waldgebiet Dänemarks und zu moderaten Kletterpartien. (TOUR 6/2007)

Radler kommen sicher nicht nach Dänemark, um an ihrer Kletterform zu feilen. Das kleinste skandinavische Land ist das flachste in Europa. So flach, dass sich vor Jahrzehnten ein Streit um die höchste Erhebung entzündete. Es ging um Zentimeter. Nur eins war sicher: Jeder der drei um die 170 Meter hohen Kandidaten liegt mitten in Jütland in der Region Søhøjlandet. Trotz fehlender Pässe und langer Anstiege ist es umso verwunderlicher, dass es ein Däne war, der zuletzt zweimal in Folge die Bergwertung bei der Tour de France gewann: Michael Rasmussen.

Diese Routen finden Sie im gratis PDF-Download:

TOUR 1: Bergetappe
Ry – Gammel Rye – Sønder Vissing – Tønning – Træden – Vestbirk – Østbirk – Sattrup – Såby – Yding – Alken – Boes – Ry

TOUR 2: Gerne nach Gjerne
Holm Mølle – Lemming – Serup – Grønbæk – Ans – Bjerringbro – Ulstrup – Thorsø – Klintrup – Holmstol – Sørring – Voel – Gjern – Svostrup – Grauballe – Nisset – Lemming – Holm Mølle

Sven Bremer am 28.08.2007