Café Velo Düsseldorf Café Velo Düsseldorf

Treffpunkt für Grand Départ Fans

Café Vélo eröffnet in Düsseldorf

Kristian Bauer/PM am 28.11.2016

Mitte Dezember 2016 eröffnet im ehemaligen "Irish Pub" am Marktplatz das Café Vélo - ein im französischen Stil gehaltenes Café, in dem "deutsch-französische Freundschaft und Radkultur gelebt werden" sollen.

Als "Hommage an Frankreich und die Tour de France" verstehen die Gastronomen Rainer Wengenroth und Anthony Arndt das Café Vélo. Mitte Dezember soll das direkt neben dem Rathaus gelegene französische Bistro eröffnen. Die Französische Küche steht im Mittelpunkt des Angebots. Im Café werden zudem Merchandising-Produkte zum "Grand Départ Düsseldorf 2017" angeboten und alles, was der Radfahrer zwischendurch brauchen könnte - Luftpumpe, Flickzeug, Energy-Riegel. Im Obergeschoss befindet sich das 'Wohnzimmer - Le Salle de Séjour', eine Mischung aus Bibliothek, Fernsehzimmer und Salon mit der Option für Lesungen und kleine Konzerte.

Café Velo Düsseldorf

Umgesetzt worden ist das Konzept als temporäre Zwischennutzung vom Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft der Wirtschaftsförderung in Zusammenarbeit mit der Firma Cadman. "Das Café Vélo bringt neben der Begeisterung für das Fahrradfahren und den Radsport, auch noch mehr französisches Flair mitten in unsere Altstadt," erklärte Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Kristian Bauer/PM am 28.11.2016
Kommentare zum Artikel