Canyon Speedmax CF 9.0 Pro  0511 Canyon Speedmax CF 9.0 Pro  0511
Zeitfahrräder

Canyon Speedmax CF 9.0 Pro

Manuel Jekel, Robert Kühnen am 11.05.2011

Top Preis-Leistungs-Verhältnis; im Windkanal gut, aber nicht Spitzenklasse

Das sehr gut ausgestattete Rad fährt im Windkanal in der Verfolgergruppe – wohl zu verschmerzen angesichts eines Preises, für den es woanders nicht mal den Rahmen gibt. Bei 40 km/h trennen das Rad 13 Watt vom Scott Plasma 3. Dafür punktet das Speedmax CF 9.0 Pro mit ordentlichen Steifigkeitswerten und Profi-Image: Der Rahmen wird auch von den Fahrern des Omega-Pharma-Lotto-Teams gefahren. Ansprechend ist das unspektakuläre, dafür sehr aufgeräumte Äußere: Das Steuerrohr ist schlank und tailliert, vor allem das Unterrohr ist extrem schmal im Querschnitt, alle Züge verlaufen im Rahmen, die Justier-Schrauben für das Hinterrad sind leicht zu bedienen. Vorbildlich ist die Konstruktion der Sattelstütze mit intelligentem Klemm-Mechanismus – warum ist das nicht immer so einfach? Das hohe Rahmen-Set-Gewicht ist für den Einsatzzweck nachrangig.

Preis 1.899/4.999 Euro 1)
Gewicht 8,0 Kilo 
erhältlich über den Versandhandel

Bezug/Info www.canyon.com
Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager/Sattelstütze* 1.662/504 /58/331 Gramm
Rahmengrößen** S, M, L
Sitzwinkel 76°–79°
Lenkwinkel 73° Sitz-/Ober-/
Steuerrohr 540/ 535/125 mm
Radstand/Nachlauf 990/61 mm
Stack/Reach/STR*** 520/436 mm/1,19

AUSSTATTUNG
Lenklager Cane Creek, 1-1/8 Zoll
Bremsen/Bremshebel SRAM Red/SRAM 900TT
Schalthebel/Schaltung SRAM R2C/ SRAM Red
Tretlager Vision Trimax (54/42 Z., BSA)
Laufräder Zipp 404/808
Reifen Conti Competition (Schlauchreifen)
Sattel Selle Italia SLR T1
Lenker/Vorbau Profile CX3

Canyon Speedmax CF 9.0 Pro Noten 0511

Canyon Speedmax CF 9.0 Pro Punkte 0511

1) Rahmen-Set/Komplettrad. *Gewogene Gewichte. **Herstellerangabe, Testgröße gefettet. ***Stack/Reach: projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr (Mitte); STR (Stack to Reach): Werte unter 1,30 bedeuten eine rennmäßige Sitzposition, Werte von 1,20 und kleiner eine extreme Zeitfahrposition.

Manuel Jekel, Robert Kühnen am 11.05.2011