Test Aero-Renner: Fuji Transonic SL 2015 Test Aero-Renner: Fuji Transonic SL 2015
Rennräder

Test Aero-Rennrad: Fuji Transonic SL 2015

Manuel Jekel, Robert Kühnen am 26.02.2015

Das Fuji Transonic SL ist technisch ausgewogen und relativ fair kalkuliert. Braucht schnelle Laufräder, um seinen Aero-Vorteil auszuspielen.

Bei der Tour de France 2014 fuhren einige Fahrer des NetApp-Teams mit dem Transonic. Optisch präsentiert sich das Rad mit farblich abgestimmten Carbonlaufrädern aus einem Guss. Aerodynamisch ist der Rahmen gelungen; er braucht aber schnelle Laufräder, um das zu zeigen. Erst mit Zipp 404 gelingt der ­Anschluss an die Schnellsten. Das Preis-Leistungs-­Verhältnis ist gut. Für relativ faire 5.000 Euro ist eine fast komplette Red-Gruppe an Bord, die dem Rad zum zweitniedrigsten Gewicht im Test verhilft. Da SRAM keine Direct-Mount-Bremsen anbietet, verbaut Fuji Zangen von Tektro, die mehr flexen als die Originale von Shimano. Überhaupt lässt die Brems-­Performance zu wünschen übrig. Gut gemacht ist die im Klemmbereich angeraute Aero-Stütze. 

Preis 4.999 Euro
Gewicht  6,8 Kilo
Erhältlich im Fachhandel

Bezug/Info  www.fujibikes.com

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager  1.078/416/71 Gramm
Rahmengrößen  46, 49, 52, 54, 56, 58, 61 cm
Sitz-/Lenkwinkel  73°/73°
Sitz-/Ober-/Steuerrohr  540/560/154 mm plus 16 mm Steuersatzkappe
Radstand/Nachlauf  990/55 mm
Stack/Reach/STR  559/389 mm/1,44

Ausstattung

Lenklager  FSA, oben 1-1/8, unten 1,5 Zoll    
Bremsen/Schaltung/Tretlager  SRAM Red (53/39 Z., BB30)   
Laufräder/Reifen  Oval 950/Vittoria Open Corsa CX 23C (Schlauchreifen)   
Lenker/Vorbau  Oval/Oval   
Sattel/-stütze  Oval/Oval (Aeroprofil)

Test Aero-Renner: Fuji Transonic SL 2015

Fuji Transonic SL 2015

Test Aero-Renner: Fuji Transonic SL 2015

Fuji Transonic SL 2015

Test Aero-Renner: Fuji Transonic SL 2015

Fuji Transonic SL 2015

*Das Rahmen-Set geht mit 36 Prozent, die Ausstattung mit 54 Prozent, die Aerodynamik mit 10 Prozent in die Gesamtnote ein. Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an.  
**Gewogene ­Gewichte.  
***Herstellerangabe, Testgröße gefettet. 

Manuel Jekel, Robert Kühnen am 26.02.2015