Test Aero-Renner: Cervélo S2 105 2015 Test Aero-Renner: Cervélo S2 105 2015
Rennräder

Test Aero-Rennrad: Cervélo S2 105 2015

Manuel Jekel, Robert Kühnen am 26.02.2015

Ein technisch solider Rahmen beim Cervélo S2 105, der nur mit schnellen Laufrädern Vorteile bringt. Für die einfache Ausstattung recht teuer.

Bei Gewicht und Steifigkeit liegt der S2 fast auf dem Niveau des wesentlich teureren S5. Im Windkanal dominiert aber der Einfluss der Serien-Laufräder, die gar nicht aerodynamisch sind und auch noch recht schwer. Positiver sieht das Bild nach der Vergleichsmessung mit den Hadron-Rädern von Swiss Side aus, die satte 14 Watt sparen. Kein anderes Rad im Test profitiert im Windkanal mehr vom Tausch der Laufräder. Logische Schlussfolgerung: wenn das S2, dann gleich mit schnellen Lauf­rädern. Eine Schwäche des Rades ist auch die in Anbetracht des Preises ent­täuschende Ausstattung. Gegen die neue 105-Schaltung lässt sich nichts sagen, doch einfache Bremsen und Kurbeln sowie die bescheidenen Laufräder erscheinen für 2.700 Euro etwas mager. Am Sattel ist das S2 vergleichsweise hart.

Preis 2.700 Euro
Gewicht  8,0 Kilo
Erhältlich im Fachhandel

Bezug/Info  www.cervelo.com

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager  1.085/404/53 Gramm
Rahmengrößen  48, 51, 54, 56, 58, 61 cm
Sitz-/Lenkwinkel  73°/73,5°
Sitz-/Ober-/Steuerrohr  520/565/172 mm plus 7 mm Steuersatzkappe
Radstand/Nachlauf  985/53 mm
Stack/Reach/STR  580/388 mm/1,49

Ausstattung

Lenklager  FSA, oben 1-1/8, unten 1-3/8 Zoll   
Bremsen  FSA Gossamer  
Schaltung
  Shimano 105   
Tretlager  FSA Gossamer (52/36 Z., BB-Right)   
Laufräder/Reifen  Shimano WH-RS10/Vittoria Rubino 23C 
Lenker/Vorbau  3T Ergonova/3T ARX   
Sattel/-stütze  Selle Royal Seta/Cervélo (Aeroprofil)

Test Aero-Renner: Cervélo S2 105 2015

Cervélo S2 105 2015

Test Aero-Renner: Cervélo S2 105 2015

Cervélo S2 105 2015

Test Aero-Renner: Cervélo S2 105 2015

Cervélo S2 105 2015

*Das Rahmen-Set geht mit 36 Prozent, die Ausstattung mit 54 Prozent, die Aerodynamik mit 10 Prozent in die Gesamtnote ein. Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an.  
**Gewogene ­Gewichte.  
***Herstellerangabe, Testgröße gefettet. 

Manuel Jekel, Robert Kühnen am 26.02.2015