Test 2017: Marathonräder bis 2000 Euro Test 2017: Marathonräder bis 2000 Euro

Test 2017: Marathonräder bis 2000 Euro

5 Marathonrenner unter 2000 Euro im Test

Thomas Musch am 01.08.2017

Pässefahren kann zum rauschhaften Erlebnis werden, wenn auch das Rad leicht, fahrstabil und sicher ist. Und passend übersetzt. Wir haben fünf Marathonrenner unter 2.000 Euro getestet.

Ein Rennrad für die ­Berge braucht vor allem eine passende Übersetzung. Eine Kompaktkurbel mit 50/34 Zähnen und ein Ritzelpaket von 11-32 hilft schon vielen Radlern über viele Berge, aber noch nicht allen über alle. Pass-Liebhaber gewinnen mit Scheibenbremsen – sofern richtig dimensioniert – auf langen und schnellen Abfahrten und vor allem bei schlechtem Wetter ein Plus an Sicherheit und Fahrspaß

Die Testergebnisse dieser fünf Marathonrenner finden Sie als PDF unten im Download-Bereich:

  • Cannondale CAAD12 Disc 105
  • Cube Attain GTC Race
  • Felt VR 40
  • Giant Defy Advanced 2 Ltd.
  • Stevens Aspin Disc

Fotostrecke: Test 2017: Marathonräder bis 2000 Euro


TOUR Titel 6/2017

Diesen und weitere Artikel finden Sie in TOUR 6/2017: Heft bestellen->  TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Thomas Musch am 01.08.2017
Kommentare zum Artikel