Test 2017: Canyon Aerorad Disc vs. Specialized Venge Disc Test 2017: Canyon Aerorad Disc vs. Specialized Venge Disc

Test 2017: Canyon Aerorad Disc vs. Specialized Venge Disc

Scheibenbremse oder nicht? Überraschung im Windkanal

Manuel Jekel am 22.10.2017

Verschlechtern Scheibenbremsen die Aerodynamik des Rennrads? Die Antwort auf diese Frage hat TOUR per Windkanaltest gefunden. Das Ergebnis ist eine faustdicke Überraschung.

Um die Frage zu klären, welchen Einfluss die Scheibenbremsen auf die Aerodynamik nehmen, waren wir mit zwei Aerorennern, die beide im Frühjahr 2017 auf den Markt kamen, im GST-­Windkanal in Immenstaad am Bodensee. Das Aeroad CF SLX Disc von Canyon und das Specia­lized Venge ViAS Pro Disc gehören zu den ersten konsequent ­aerodynamisch geformten Wettkampfrädern mit Scheiben­bremsen. Die Variante des Venge mit Felgenbremsen zählt noch immer zu den drei schnellsten Straßenrennrädern, die TOUR bisher im Windkanal gemessen hat (204 Watt Widerstand bei 45 km/h; siehe TOUR 1/2016). Das Aeroad mit Felgenbremsen platzierte sich im gleichen Test mit 208 Watt in der Aero-Wertung zwar etwas hinter dem ­Venge, holte aber den Gesamtsieg, weil es gleichermaßen leicht, steif und komfortabel zu fahren ist.

Die aktuellen Messergebnisse mit Scheibenbremsen sind eindeutig – und nehmen Disc-­Skeptikern ein weiteres Argument. 

Den gesamten Testbericht mit allen Daten und Bewertungen finden Sie unten im PDF-Download-Bereich.

Test 2017: Canyon Aerorad Disc vs. Specialized Venge Disc

Canyon Aeroad CF SLX Disc: Ganz nah am perfekten Wettkampfrad

Test 2017: Canyon Aerorad Disc vs. Specialized Venge Disc

Specialized Venge ViAS Disc: So muss sich ein Tiefflug anfühlen ...


TOUR Titel 8/2017

Diesen und weitere Artikel finden Sie in TOUR 8/2017: Heft bestellen->  TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Manuel Jekel am 22.10.2017
Kommentare zum Artikel