Test 2016: Aero-Rennräder im Windkanal Test 2016: Aero-Rennräder im Windkanal

Test 2016 Aero-Rennräder: Cervélo S5 Dura-Ace Di2

Cervélo S5 Dura-Ace Di2 im Test

Manuel Jekel, Jens Klötzer, Robert Kühnen am 19.01.2016

Cervélos S5 konnte noch 2015 den Sieg in der TOUR-Aero-­Wertung erringen; einziger Ausstattungsunterschied des aktuellen Testrades ist die Di2-Schaltung.

Nach wie vor gehört das Rad zu den Schnellsten auf dem Markt, wobei die neuen Konzepte von Specialized und Trek vor allem bei frontaler Anströmung besser sind. Dafür ist das S5 noch vergleichsweise konventionell kons­truiert, was Montage und Wartung einfach hält. Mit den Referenz-Laufrädern von Zipp ist die Performance ähnlich hoch, eine signifikante Verbesserung ließe sich nur noch mit deutlich höheren Zeitfahr-Lauf­rädern erreichen. Kritikpunkte bleiben das sehr harte Fahrwerk und die mäßigen Reifen, die auf den schnellen Laufrädern breit ausfallen und dem Rad etwas die Härte nehmen. Dank Alu-Felgen ist das Bremsverhalten vor allem bei Nässe berechenbarer als bei den meisten anderen Testrädern mit Carbonfelgen.

FAZIT Aerodynamisch erste Liga, dabei unkomplizierter Aufbau. Schnelle, aber recht schwere Laufräder. Kaum Komfort

Preis 9.599 Euro
Gewicht 7,1 Kilo
Erhältlich im Fachhandel
Info www.cervelo.com

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager* 1.038/367/53 Gramm  
Rahmengrößen**  48, 51, 54, 56, 58, 61 cm
Sitz-/Ober-/Steuerrohr  510/565/157 mm
Stack/Reach/STR***  565/393 mm/1,44

AUSSTATTUNG

Antrieb  Rotor 3D (52/36 Z., BBright)
Bremsen/Schaltung  Shimano Dura-Ace/Dura-Ace Di2
Laufräder/Reifen/Gewichte****  HED Jet 6 Plus SCT/Continental Grand Prix 23C (v/h: 1.196/1.573 Gramm)

Test 2016 Aero-Rennräder: Cervélo S5 Dura-Ace Di2

Cervélo S5 Dura-Ace Di2

Test 2016 Aero-Rennräder: Cervélo S5 Dura-Ace Di2

Cervélo S5 Dura-Ace Di2

Test 2016 Aero-Rennräder: Cervélo S5 Dura-Ace Di2

Cervélo S5 Dura-Ace Di2

*Gewogene ­Gewichte.  
**Herstellerangabe, Testgröße fett. 
***Stack/Reach  projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; STR (Stack to Reach): 1,36 bedeutet eine  sehr gestreckte, 1,60 eine sehr aufrechte Sitzposition; 
****Laufradgewichte inklusive Bereifung, Kassette, Schnellspanner/Steckachsen und ggf. Bremsscheiben 

TOUR Titel 2/2016

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in TOUR 1/2016: Heft bestellen->   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Manuel Jekel, Jens Klötzer, Robert Kühnen am 19.01.2016