Specialized Allez Sport Specialized Allez Sport

Specialized Allez 2018 Rückruf

Gabelaustausch für Allez-Modelle beginnt

Kristian Bauer am 20.02.2018

Im Dezember hat Specialized den Rückruf von 13.000 Rädern bekannt gegeben. Jetzt kann mit dem Austausch der Gabeln begonnen werden.

Weltweit 13.000 Räder umfasst ein Rückruf der US-amerikanischen Radmarke Specialized. Bei den 2018er Modellen Allez Base, Allez Elite und Allez Sport könnte aufgrund eines Herstellungsfehlers die Gabel versagen. Betroffene Modelle haben in der Gabel eine mögliche Schwachstelle in der Gabelkrone. Die Räder sollten daher nicht mehr benutzt werden.

Inzwischen kann auch mit dem Austausch der ersten Gabeln begonnen werden. Besitzer sollen sich an ihren nächstgelegenen  Specialized Fachhändler wenden, um einen Termin für den Einbau einer neuen Ersatzgabel zu vereinbaren. "Momentan ist die Verfügbarkeit der Ersatzgabeln noch begrenzt, in den kommenden Wochen werden jedoch weitere Gabeln für den Versand bei uns eintreffen", heißt es auf der Specialized-Website.

Bei Fragen ist das Unternehmen unter ce-consumer-ge@specialized.com erreichbar. Infos zum Rückruf gibt es unter www.specialized.com/de/de/safety-notices
 

Kristian Bauer am 20.02.2018
Kommentare zum Artikel