Test Frauen-Rennräder 2016 Test Frauen-Rennräder 2016

Test 2016 – Frauen-Rennräder: Lapierre Sensium W CP 600

Lapierre Sensium W CP 600 im Test

Jens Klötzer am 09.06.2016

Lapierres Rad für Ladies basiert auf dem gleichnamigen Marathon-Modell der Franzosen, das in den drei kleinsten Größen mit frischer Lackierung, schmalerem Lenker und einem Frauen-Sattel glänzt.

Die Geometrie tendiert in den komfortablen Bereich, eine sehr leichte Übersetzung freut Mädels, die gern in den Bergen unterwegs sind. Getestet haben wir die teurere Variante, den Rahmen gibt es auch mit Shimano 105-Ausstattung für 1.799 Euro.

PLUS relativ leicht, kleine Übersetzung für bergiges Gelände, bequemer Sattel, sehr gut erreichbare Bremsgriffe

MINUS schwere, mäßig rollende Reifen, nur drei Größen

Fazit Annina: Schöne Sitzposition, gerade noch sportlich. Sonst keine Beschwerden, der Sattel war echt bequem.

Fazit Manuela: Unauffälliges, funktionales Rad. Schaltung, ­Bremsen, Sattel, Lenker – hat alles super gepasst.

Bewertung im TOUR-Testlabor: Gesamtnote     2,O

Info  www.bikes-lapierre.de
Preis  2.299 Euro
Gewicht  8,1 Kilo

Rahmengrößen*  S, M, L
Antrieb  Shimano Ultegra (50/34 Z.)
Bremsen/Schaltung  Shimano Ultegra
Laufräder/Reifen Mavic Aksium/Michelin Dynamic Sport 25C

Test 2016 – Frauen-Rennräder: Lapierre Sensium W CP 600

Lapierre Sensium W CP 600

 *Herstellerangabe, Testgröße fett.

TOUR Titel 4/2016

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in TOUR 4/2016: Heft bestellen->   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Jens Klötzer am 09.06.2016
Kommentare zum Artikel