Test Frauen-Rennräder 2016 Test Frauen-Rennräder 2016

Test 2016 – Frauen-Rennräder: Fuji Supreme 2.1

Fuji Supreme 2.1 im Test

Jens Klötzer am 09.06.2016

Fuji bietet mit dem Supreme ein solides, unkompliziertes Renngerät, das mit seiner sportlichen Geometrie und der großen Übersetzung auch ambitionierte Fahrerinnen anspricht.

Allerdings ist das Rad auch relativ hart. Positiv aufgefallen ist das ruhige Fahrverhalten des Rades, mit dem breiten Lenker kamen unsere Testerinnen weniger gut zurecht. Ansonsten ist die Ausstattung tadellos, für 1.999 Euro wird auch ein Modell mit Shimano 105 angeboten.

PLUS sicherer Fahreindruck auch auf schnellen Abfahrten, relativ leicht, bequemer Sattel

MINUS etwas zäh rollende Reifen, wenig Komfort auf schlechtem Untergrund

Fazit Annina: Macht einen unspektakulären, guten Eindruck. Aber ich hatte auch kein echtes Aha-Erlebnis.

Fazit Manuela: Bei hohem Tempo lief es sehr stabil, allerdings hat es sich etwas hart angefühlt.

Bewertung im TOUR-Testlabor: Gesamtnote     2,O

Info  www.fujibikes.com
Preis  2.499 Euro
Gewicht  7,6 Kilo

Rahmengrößen*  44, 47, 50, 53 cm
Antrieb  Oval Concepts (52/36 Z.)
Bremsen/Schaltung  Shimano Ultegra
Laufräder/Reifen  Oval 527/Vittoria Rubino Pro 25C

Test 2016 – Frauen-Rennräder: Fuji Supreme 2.1

Fuji Supreme 2.1

 *Herstellerangabe, Testgröße fett.

TOUR Titel 4/2016

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in TOUR 4/2016: Heft bestellen->   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Jens Klötzer am 09.06.2016
Kommentare zum Artikel