Test Frauen-Rennräder 2016 Test Frauen-Rennräder 2016

Test 2016 – Frauen-Rennräder: Focus Cayo Disc Donna 105

Focus Cayo Disc Donna 105 im Test

Jens Klötzer am 09.06.2016

Wer auf moderne Optik und aktuelle Technik Wert legt, könnte mit der Carbonvariante des Focus Cayo Disc glücklich werden.

Die hydraulischen Scheibenbremsen sind auf dem neuesten Stand, bissig und sehr gut dosierbar. Lediglich die Hebel der preiswerten Version passen schlecht zu kleinen Händen. Auch hier ist der eigen­willige Lenker mit wenig Vorbiegung aufgefallen. Das Fahrverhalten ist sehr gutmütig, die Stärke liegt im ruhigen Geradeauslauf. Die Sitzposition auf dem Rad ist recht sportlich, der Sattel fällt breit aus. Das Rad ist leider nur in drei Größen erhältlich.

PLUS exzellente Bremsleistung, sicheres Fahrverhalten

MINUS wenig komfortabler Lenker, unbequeme Griffkörper, nur drei grob abgestufte Größen

Fazit Annina: Bis auf den Lenker habe ich mich wohl gefühlt. An der Funktion gibt’s rein gar nichts zu meckern.

Fazit Manuela: Frisches Design, auch das Fahrverhalten hat gefallen. Ich hätte aber erwartet, dass es leichter ist.

Bewertung im TOUR-Testlabor: Gesamtnote     2,3

Info  www.focus-bikes.com
Preis  2.299 Euro
Gewicht  7,8 Kilo

Rahmengrößen*  XS, S, M
Antrieb/Schaltung  Shimano 105 (50/34 Z.)
Bremsen  Shimano RS 505
Laufräder/Reifen  DT Swiss R522/Schwalbe Durano Race Guard 25C

Test 2016 – Frauen-Rennräder: Focus Cayo Disc Donna 105

Focus Cayo Disc Donna 105

 *Herstellerangabe, Testgröße fett.

TOUR Titel 4/2016

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in TOUR 4/2016: Heft bestellen->   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Jens Klötzer am 09.06.2016
Kommentare zum Artikel