Test 2015: Rennräder für Frauen Test 2015: Rennräder für Frauen

Test 2015 Frauen-Rennräder: Rose Xeon Team GF-200 Lady

Rose Xeon Team GF-200 Lady im Test

Manuel Jekel am 28.05.2015

Trotz des günstigen Preises zählt das Rose Xeon Team GF-200 Lady mit zu den leichten Rädern im Test.

Der fahrstabile Alu-Rahmen bietet die Möglichkeit, die Steuerrohrlänge mit Hilfe von Distanzringen in drei Stufen zu verstellen. Dadurch lässt sich die Lenkerhöhe stark variieren. Highlights sind 25 Millimeter breite Top-Reifen, eine leichte, gut federnde Carbonsattelstütze und 165-Millimeter-Kurbeln, die auf unseren Wunsch montiert wurden und Fahrerinnen mit kurzen Beinen entgegenkommen. Die leichten Laufräder machen das Rad sehr agil. Allerdings kann das wenig seitensteife Hinterrad im Wiegetritt an der hinter dem Tretlager platzierten Bremse schleifen. Die Testerinnen lobten die breite Handauflage des Lenkers und das gut dämpfende Lenkerband. Allerdings hätten beide den Lenker noch schmaler gewählt.

FAZIT
Manuela: 
Angenehme Sitzposition. Die schleifende Hinterradbremse im Wiegetritt hat mich sehr gestört.
Isabel: Rollt gut, schöne sportliche Sitzposition, Bremsen leicht erreichbar. Für ein Alu-Rad überraschend leicht.

Preis 1.449 Euro  
Gewicht 7,4 Kilo
Info www.rosebikes.de
erhältlich über den Versandhandel | Baukasten

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager** 1.301/314/72 Gramm  
Rahmengrößen***  48, 51, 53, 55, 57 cm  
Sitz-/Ober-/Steuerrohr  455/510/135 mm plus 10 mm Steuersatzkappe   
Stack/Reach/STR****  532/373 mm/1,43

AUSSTATTUNG 

Antrieb/Bremsen/Schaltung  Shimano 105 (50/34 Z., Press-Fit BB86)  
Laufräder/Reifen  Rose RS1400/Continental Grand Prix 4000 S2 25C

Test 2015 Frauen-Rennräder: Rose Xeon Team GF-200 Lady

Test 2015 Frauen-Rennräder: Rose Xeon Team GF-200 Lady

Test 2015 Frauen-Rennräder: Rose Xeon Team GF-200 Lady

Test 2015 Frauen-Rennräder: Rose Xeon Team GF-200 Lady

Test 2015 Frauen-Rennräder: Rose Xeon Team GF-200 Lady

Test 2015 Frauen-Rennräder: Rose Xeon Team GF-200 Lady

* Das Rahmen-Set geht mit 40 Prozent, die Ausstattung mit 60 Prozent in die Gesamtnote ein. Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an.
** Gewogene ­Gewichte. 
*** Herstellerangabe, Testgröße fett. 
**** Stack/Reach  projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; STR (Stack to Reach): 1,36 bedeutet eine sehr gestreckte, 1,60 eine aufrechte Sitzposition.

TOUR Titel 5/2015

Den gesamten Artikel mit Infos zur Komfortgeometrie, dem Weg zum richtigen Rahmen und allen Testergebnissen im Überblick finden Sie in TOUR 4/2015: Heft bestellen->   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Manuel Jekel am 28.05.2015
Kommentare zum Artikel