Max Schrom Max Schrom
TOUR-News

Video: Rad-Artist Max Schrom

Jörg Spaniol am 18.11.2014

Max Schrom bereichert den Rennradsport um eine ziemlich spezielle Disziplin: Der 27-Jährige springt mit seinem Rennrad auf Tische und balanciert auf Brückengeländern. Seine Tricks haben den Darmstädter Trialer schon bis zur Tour de France gebracht. In TOUR 12/2014 lesen Sie: Zu Besuch bei einem Radprofi ohne Rennkilometer

 Spätestens auf dem Weg zur Leeds-Arena am 4. Juli 2014 dürfte Max Schrom gespürt haben, dass er sein Rennrad an den Start einer besonderen Show schiebt. Tausende von Menschen auf dem Vorplatz der riesigen Halle, erfasst von einem seltsamen Fieber ... Er muss es einfach gespürt haben – denn gewusst hat er es nicht wirklich, dass die Tour de France so ein Riesending ist. "Meine Agentur hat mich angerufen und gefragt, ob ich im Juli Zeit hätte, in Leeds aufzutreten", erzählt er entwaffnend geradeaus. "Ich hatte Zeit, also habe ich zugesagt. Dass da die Tour de France startet, davon hatte ich keine Ahnung. Ich glaube, mein Vater hat mir das dann gesagt. Und auch wenn das komisch klingt: Ich musste erstmal nachschauen, wie wichtig die Tour eigentlich ist."

Das ausführliche Porträt lesen Sie in der Dezember-Ausgabe von TOUR, die Sie hier bequem online bestellen können.

Max Schroms beeindruckende Radbeherrschung sehen Sie in folgendem Video aus seinem YouTube-Kanal:

Jörg Spaniol am 18.11.2014