© dpa
<p>Von der Bahn auf die Straße: Roger Kluge fährt für das Team NetApp-Endura. Foto: Ian Langsdon</p>

Team NetApp-Endura verpflichtet Kluge

Berlin (dpa) - Der höchstklassigste deutsche Radrennstall NetApp-Endura hat Roger Kluge verpflichtet. Der 26-jährige Cottbuser, der bei Argos-Shimano keinen Vertrag mehr für die kommende Saison erhalten hatte, verstärkt beim deutschen ProContinental-Team die Riege der Sprinter- und Klassikerfahrer.

«Roger hat Erfahrung in der WorldTour und war zuletzt Anfahrer für Weltklasse-Sprinter wie Kittel oder Degenkolb. Er wurde zur Vorbereitung von Sprints eingesetzt. Wir werden ihm die Möglichkeit geben, auf eigene Rechnung zu fahren», erklärte Team-Manager Ralph Denk.

Mit Kluges Verpflichtung umfasst das Team NetApp-Endura im nächsten Jahr 21 Fahrer. Damit ist die Mannschaftsplanung für die kommende Saison abgeschlossen. Saisonhöhepunkt soll wie in diesem Jahr der Start beim Giro d'Italia werden.

Der Silbermedaillengewinner von Peking begann seine Karriere als Bahnfahrer. Vor drei Jahren hatte er im Team Milram seinen ersten Vertrag als Straßenprofi unterschrieben. Größere Erfolge blieben bei dem auch als Sechstagefahrer erfolgreichen Lausitzer aber bisher auf der Straße aus.

Twitter
Text: dpa
13.11.2012

Schlagwörter

netapp

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

RADSPORTNEWS dpa...
Mark Cavendish
Für die Tour: Cavendish verzichtet auf Giro-Start -

London (dpa) - Der britische Radprofi Mark Cavendish verzichtet auf einen Start beim Giro d'Italia. Wie der 28-Jährige am Karfreitag auf der Webseite seines Teams OmegaPharma-QuickStep bekanntgab, sind seine ganzen Planungen in dieser Saison auf die Tour de France ausgerichtet.

mehr