Olga Sabelinskaja Olga Sabelinskaja
dpa-Radsportnews

Sabelinskaja akzeptiert rückwirkende Dopingsperre

dpa am 17.02.2016

Aigle (dpa) - Die zweimalige Olympia-Dritte Olga Sabelinskaja hat sich mit dem Radsport-Weltverband UCI auf eine rückwirkende 18-monatige Dopingsperre geeinigt und kann damit bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro starten.

Die 35-Jährige, die in London sowohl im Straßenrennen als auch im Zeitfahren Bronze gewonnen hatte, war im März 2014 positiv auf die verbotene Substanz Octopamin getestet worden.

Der russische Radsport-Verband hatte Sabelinskaja trotzdem freigesprochen, woraufhin die UCI einen Einspruch beim Internationalen Sportgerichtshof CAS einreichte. Der Einspruch ist mit der Einigung hinfällig.

dpa am 17.02.2016