WWT WWT

Profiradsport Frauen 2018: Rennen, Teams, Rennfahrerinnen

Saisonvorschau World-Tour der Frauen

Andreas Kublik am 16.02.2018

Die Women's World-Tour geht in ihre dritte Saison. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Straßen-Saison der Profi-Frauen.

Nur ein deutsches Team findet sich unter den 43 Mannschaften, die von der UCI eine Lizenz für die Saison 2018 erhalten haben: Canyon-SRAM. Cervélo-Bigla, im vergangenen Jahr auch unter deutscher Flagge unterwegs, ist in Dänemark registriert, weil von dort die meisten Fahrerinnen stammen.

Ex-Zeitfahr-Weltmeisterin Lisa Brennauer hat sich neu orientiert und ist von Canyon zu Wiggle-High5 gewechselt. Im Gegenzug hat sich Canyon mit dem polnischen Klettertalent Katarzyna Niewiadoma verstärkt. Die mehrmalige Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prévot und Routinier Trixi Worrack bleiben als Leistungsträgerinnen erhalten. Das Top-Team bleibt auch in der neuen Saison Boels-Dolmans, bei dem Olympiasiegerin Anna van der Breggen, Straßen-Weltmeisterin Chantal Blaak und Ex-Weltmeisterin Lizzie Deignan (geb. Armitstead) unter Vertrag stehen. Dem Starensemble dürften am ehesten Sunweb um Flandern-Siegerin Coryn Rivera, Mitchelton-Scott mit der Weltranglistenersten Annemiek van Vleuten und Topsprinterin Jolien D'Hoore sowie Wiggle um Brennauer und Sprintspezialistin Kirsten Wild Konkurrenz machen.   

Giro Rosa

Giro-Siegerin Anna van der Breggen

Nicht mehr dabei sind im neuen Radsportjahr Claudia Lichtenberg, die Siegerin des Giro d'Italia 2009, und die ehemalige Bahn-Weltmeisterin Stephanie Gaumitz (geb. Pohl). Beide haben ihre Profikarrieren beendet.

Den kompletten Überblick über die UCI-Teams bei den Frauen finden Sie hier.

Die Women's World-Tour (WWT) startet am 3. März in Italien mit dem Rennen Strade Bianche und endet am 21. Oktober in China mit einem Eintagesrennen bei der Tour of Guangxi. Höhepunkte der WWT-Saison mit insgesamt 50 Renntagen sind die Rennen im Rahmenprogramm der Frühjahrsklassiker der Männer, der Giro d'Italia der Frauen und das Rennen La Course by Le Tour, das auf einer verkürzten Bergetappe der Tour de France ausgetragen wird. Deutsche Veranstaltungen sind nicht vertreten. Das wichtigste deutsche Rennen, die Thüringen-Rundfahrt, startet mit neuem Termin ab 28. Mai.

Der Kalender der Women's World-Tour:

  • 3.3.18           Strade Bianche (ITA)
  • 11.3.18         Ronde van Drenthe (NED)
  • 18.3.18        Trofeo Alfredo Binda (ITA)
  • 22.3.18        Drei Tage von De Panne-Koksijde (BEL)
  • 25.3.18        Gent-Wevelgem (BEL)
  • 1.4.18          Flandern-Rundfahrt (BEL)
  • 15.4.            Amstel Gold Race Ladies Edition (NED)
  • 18.4.18        La Flèche Wallonne Féminine (BEL)
  • 22.4.18        Lüttich-Bastogne-Lüttich (BEL)
  • 26.-28.4.18  Tour of Chongming Island (CHN)
  • 17.-19.5.18  Tour of California Women’s Race (USA)
  • 19.-22.5.18  Emakumeen XXXI. Bira (ESP)
  • 13.-17.6.18  OVO Energy Women's Tour (GBR)
  • 6.-15.7.18    Giro d'Italia Internazionale Femminile (ITA)
  • 17.7.18        La Course by Le Tour de France (FRA)
  • 28.7.18        Prudential RideLondon Classique (GBR)
  • 10.8.18        Crescent Vårgårda, Mannschaftszeitfahren (SWE)
  • 12.8.18        Crescent Vårgårda, Straßenrennen (SWE)
  • 16.-19.8.18  Ladies Tour of Norway (NOR)
  • 25.8.18        GP de Plouay-Lorient Agglomération (FRA)
  • 28.8.-2.9.18 Boels Ladies Tour (NED)
  • 16.9.18        Madrid Challenge by la Vuelta (ESP)
  • 21.10.18      Tour of Guangxi Women's WorldTour (CHN)
Strade Bianche

Auftakt der WWT: das Rennen Strade Bianche, das auch über Naturstraßen führt

Andreas Kublik am 16.02.2018
Kommentare zum Artikel