David Millar David Millar

Dok.fest 2018 mit David Millar

Zwei Radsport-Dokumentarfilme in München

Kristian Bauer am 23.04.2018

Beim Münchner Dok.fest sind in diesem Jahr zwei Rennradfilme zu sehen. Ex-Profi David Millar ist bei der deutschen Festivalpremiere anwesend.

Ex-Profi David Millar hat in seiner aktiven Karriere extreme Höhen und Tiefen des Radsports erlebt: Gelbes Trikot bei der Tour de France 2000, WM-Titel im Einzelzeitfahren 2003, im folgenden Jahr dann die Epo-Beichte und nach seiner Sperre 2006 die Rückkehr in den Radsport. Der Dokumentarfilm "Time Trial" wirft einen kritischen Blick auf die Welt des Profi-Radsports. Millar ist bei der ersten Aufführung von "Time Trial" anwesend und steht für Fragen zur Verfügung.

"Time Trial" ist an folgenden Tagen zu sehen:
Montag 07.05.2018 um 21:00  (Filmgespräch mit Finley Pretsell und David Millar)
Donnerstag 10.05.2018 um 17:30
Sonntag 13.05.2018 um 15:00

Wonderful Losers

Ein weiterer Radsportfilm widmet sich den Wasserträgern bei den großen Radrennen. In "Wonderful Losers. A different world" dokumentiert Regisseur Arunas Matelis den harten Kampf der Helfer. Über mehrere Jahre hat er Radprofis begleitet, die in der Ergebnisliste weit hinten auftauchen, aber alles geben, damit ihre Kapitäne vorne landen.

"Wonderful Losers. A different world" wird an folgenden Tagen gezeigt:
Donnerstag 03.05.2018 um 17:00 Uhr
Samstag 05.05.2018 um 21:30 Uhr
Donnerstag 10.05.2018 um 15:30 Uhr
 

Allgemeine Infos zum Festival: https://www.dokfest-muenchen.de

Kristian Bauer am 23.04.2018