Vuelta 2017 Vorschau Vuelta 2017 Vorschau

Die Strecke der Vuelta a España 2017

Spanien-Rundfahrt: Entscheidung am Anglirù

Konstantin Rohé, Andreas Kublik am 18.08.2017

Kurze Etappen, viele Berge und wenige Zeitfahr-Kilometer - das ist die Strecke der Vuelta a España 2017. TOUR hat alle Etappenprofile zusammengestellt, stellt die Top-Favoriten und die TV-Zeiten vor.

Die Vuelta a España findet von 19. August bis 10. September 2017 statt und führt vom Start im französischen Nimes über knapp 3.300 Kilometer nach Madrid. Höhepunkt ist die Kletterpartie auf den Angliru.

Zum dritten Mal in der Geschichte startet die Spanien-Rundfahrt im Ausland: Am 19. August findet die erste Etappe der 72. Auflage als 13,8 Kilometer langes Mannschaftszeitfahren rund um die französische Stadt Nimes statt. Zuvor gab es Auslandsstarts in Lissabon (1997) und im niederländischen Assen (2009). Die Vuelta endet am 10. September 2017 nach insgesamt 3.297,7 Kilometern in Madrid. Die Veranstalter um Renndirektor Javier Guillén haben auf der vorletzten Etappe ein packendes Finale mit einer Bergankunft am bis zu 23 Prozent steilen Alto de l'Anglirù geplant.

Entscheidung in den Bergen

Im Kampf ums Gesamtklassement dürften auch folgende Etappen entscheiden sein: Die Bergankunft in der Sierra Nevada, die auf der 15. Etappe auf 2.490 Meter führt, und das einzige, 42 Kilometer lange Einzelzeitfahren auf der 16. Etappe. Für die Sprinter gibt es auf fünf Flachetappen die Chance auf Tagessiege. Kurze Etappen und viele Berge – das sei die Essenz seines Rennens meinte Guillén zur Routenwahl. 

Letzte Vuelta für Contador - der Favoritencheck

So viele Stars wie lange nicht mehr stehen am Start der Vuelta: Chris Froome will nach mehreren Podiumsplätzen seinen ersten Vuelta-Gesamtsieg einfahren. Der Tour-Sieger hat mit Mikel Nieve, Diego Rosa,Wout Poels und David López starke Kletterer im Team - der Tour-Vierte Mikel Landa wurde hingegen nicht nominiert. Romain Bardet und Fabio Aru wollen ihre guten Tour-Platzierungen bestätigen, Vincenzo Nibali kann nach einem durchwachsenen Giro ausgeruht neu angreifen. Alberto Contador gibt nach 15 Profijahren seine Abschiedstour und wird sein heil in der Attacke suchen. Orica-Scott kann mit den Yates-Brüdern und Esteban Chavez gleich eine Dreifach-Spitze ins Rennen schicken, wohingegen Movistar erstmals ohne etablierten Kapitän ins Rennen geht. Der einzige spanischen World Tour-Rennstall setzt auf die jungen Ruben Fernández und Marc Soler sowie den sprintstarken Kletterer Carlos Betancour. Das deutsche Team Bora-hansgrohe setzt auf den wiedergenesenen Polen Rafal Majka.

Neun deutsche Starter rollen am Samstag, 19.08. in Nîmes von der Startrampe: Emanuel Buchmann, Christoph Pfingsten, Michael Schwarzmann und Andreas Schillinger für Bora-hansgrohe, Christian Knees für Sky, Johannes Fröhlinger und Lennard Kämna für Sunweb, Nico Denz für Ag2r und John Degenkolb für Trek-Segafredo.

Weitere Infos zu den Teams finden Sie auf der Veranstalterseite.

Die Etappen der Vuelta a España 2017
Klicken Sie auf die Etappenorte, um zum jeweiligen Etappenprofil zu gelangen
1. Etappe Sa, 19. August Nîmes - Nîmes (EZF) 13,7 km  
2. Etappe So, 20. August Nîmes - Gruissan.Grand Narbonne 203,4 km  
3. Etappe Mo, 21. August Prades Conflent Canigó - Andorra la Vella 158,5 km  
4. Etappe Di, 22. August Escaldes-Engordany - Tarragona 198,2 km  
5. Etappe Mi, 23. August Benicassim - Alcossebre 175,7 km  
6. Etappe Do, 24. August Vilareal - Sagunt 204,4 km  
7. Etappe Fr, 25. August Llíria - Cuenca 207 km  
8. Etappe Sa, 26. August Hellín - Xorrent de Catí 199,5 km  
9. Etappe So, 27. August Orihuela - Cumbre del Sol 174 km  
  Mo, 28. August Ruhetag    
10. Etappe Di, 29. August Caravaca - El Pozo (BA) 164,8  km  
11. Etappe Mi, 30. August Lorca - Observatorio Astronómico de Calar Alto 187,5 km  
12. Etappe Do, 31. August Motril - Antequera 160,1km  
13. Etappe Fr, 1. September Coín - Tomares 198,4 km  
14. Etappe Sa, 2. September Écija - Sierra de la Pandera (BA) 175 km  
15. Etappe So, 3. September Alcalá la Real - Sierra Nevada (BA) 129,4 km  
  Mo, 4. September Ruhetag    
16. Etappe Di, 5. September Cuircuito de Navarra - Logroño (EZF) 40,2 km  
17. Etappe Mi, 6. September Villadiego - Los Machucos (BA) 180,5 km  
18. Etappe Do, 7.September Suances - Santo Toribio de Liébana 169 km  
19. Etappe Fr, 8. September Caso. Parque Natural de Redes - Gijón 149,7 km  
20. Etappe Sa, 9. September Corvera de Asturias - Alto de l'Angliru (BA) 117,5 km  
21. Etappe So, 10. September Arroyomolinos - Madrid 117,6 km  

Legende: EZF=Einzelzeitfahren, BA = Bergankunft

Gesamtdistanz: 3.297,7 km

Vuelta

Weitere Infos zur Spanienrundfahrt finden Sie unter lavuelta.com.

Infos Strecke und TV-Übertragung

Eurosport überträgt jede Etappe der Spanienrundfahrt live im frei empfangbaren Sender Eurosport 1. Am Schlusstag wird zudem das Frauenrennen aus Madrid im Vorfeld der 21.Etappe übertragen. Hier die Sendezieten in der Übersicht:

Samstag, 19. August 2017
17:30-19:15 1. Etappe: Nimes-Nimes

Sonntag, 20. August 2017
15:00-17:45 2. Etappe: Nime - Narbonne

Montag, 21. August 2017
13:00-17:45 3. Etappe: Prades Conflant - Andorra

Dienstag, 22. August 2017
15:00-17:45 4. Etappe: Escaldes Engordany - Tarragona

Mittwoch, 23. August 2017
15:00-17:45 5. Etappe: Benicassim - Alcossebre

Donnerstag, 24. August 2017
15:00-17:45 6. Etappe:  Vila Real - Sagunt

Freitag, 25. August 2017
15:00-17:45 7. Etappe: Lliria - Cuenca

Samstag, 26. August 2017
15:15-17:45 8. Etappe: Hellin - Xorret de Cati

Sonntag, 27. August 2017
15:00-17:45 9. Etappe: Orihuela - Cumbre del Sol

Dienstag, 29. August 2017

15:00-17:45 10. Etappe: Caravaca Jubilar - Elpozo Alimentacion

Mittwoch, 30. August 2017
15:00-17:45 11. Etappe: Lorca - Observatorio Astronomico de Calar Alto

Donnerstag, 31. August 2017
15:00-17:45 12. Etappe: Motril - Antequera

Freitag, 1. September 2017
15:00-17:45 13. Etappe: Coin - Tomares

Samstag, 2. September 2017
15:00-17:45 14. Etappe: Ecija - Sierra de la Pandera

Sonntag, 3. September 2017
13:45-17:45 15. Etappe: Alcala la Real - Sierra Nevada

Dienstag, 5. September 2017
15:00-17:45 16. Etappe: Circuito de Navarra - Logrono (Einzelzeitfahren)

Mittwoch, 6. September 2017
12:30-17:45 17. Etappe: Villadiego - Los Machucos

Donnerstag, 7. September 2017
15:00-17:45 18. Etappe: Suances - Santo Toribio de Liebana

Freitag, 8. September 2017
16:00-17:45 19. Etappe: Caso Parque Natural de Redes - Gijon

Samstag, 9. September 2017
16:00-17:45 20. Etappe: Corvera de Asturias - Alto de l Angliru

Sonntag, 10. September 2017
15:00-16:30 La Madrid Challenge by La Vuelta 2017: Frauen-Rundkursrennen über 87,1km in der Innenstadt von Madrid
16:45-20:3021. und letzte Etappe: Arroyomolinos - Madrid
 

Konstantin Rohé, Andreas Kublik am 18.08.2017
Kommentare zum Artikel