Andreas Schillinger
Ausfall für Bora-Argon: Schillinger muss aufgeben 07.07.2015 -

Cambrai (dpa) - Der deutsche Radrennstall Bora-Argon hat vor der vierten Etappe der 102. Tour de France seinen ersten Fahrer verloren. Der Amberger Andreas Schillinger musste mit einem Infekt aufgeben.

mehr

Sturzopfer
Ein Röntgenbild von Cancellara zum Tour-Abschied 07.07.2015 -

Cambrai (dpa) - Als Abschiedsbrief schickte Fabian Cancellara ein Röntgenbild von seinen gebrochenen Lendenwirbeln. Für den 29-maligen Träger des Gelben Trikots endete das Kapitel Tour de France in einem belgischen Krankenhaus.

mehr

Erschöpft
Martin zu Stürzen: Profis riskieren bei der Tour mehr 07.07.2015 -

Huy (dpa) - Radprofi Tony Martin führt die häufigen Stürze in der Anfangsphase der Tour de France auf die erhöhte Risikobereitschaft der Fahrer zurück.

mehr

Radsportnews

Tour de France Medien 2015
Marktforschung: Radsport in Deutschland im Aufwind 07.07.2015 -

Nicht nur die 102. Austragung der Tour de France gibt Radsportinteressierten und Sponsoren in Deutschland neuen Schwung. Untersuchungen des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Repucom zeigen, dass das Interesse am Radsport hierzulande die Talsohle durchschritten hat und wieder steigt.

mehr

3. Etappe Tour de France 2015
Bildergalerie: Die 3. Etappe der Tour de France 2015 07.07.2015 -

Fabian Cancellara stürzt, Joaquim Rodriguez gewinnt und Tony Martin verpasst erneut das gelbe Trikot - die wichtigsten Bilder der 3. Etappe der Tour de France 2015.

mehr

Tour de France
Surftipps: Die Tour de France im Internet 07.07.2015 -

Livestream, Instagram und Strava: Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten um sich rund um die Uhr über die Tour de France auf dem Laufenden zu halten. Hier finden Sie nützliche Links.

mehr

2. Etappe Tour de France 2015
Bildergalerie: Die 2. Etappe der Tour de France 2015 06.07.2015 -

André Greipel stürmt zum Sieg, Fabian Cancellara übernimmt Gelb und einige Favoriten verlieren im Wind Zeit - die wichtigsten Bilder der 2. Etappe der Tour de France 2015.

mehr

Laurent Fignon
Filmtipp: Der Film "Schlussetappe" auf Arte 03.07.2015 -

Das größte Radsport-Event des Jahres steht an: die Tour de France. Auch der TV-Sender Arte kann sich diesem Großereignis nicht entziehen und zeigt heute Abend (20:15 Uhr) den Film "Schussetappe" über die Radsport-Legende Laurent Fignon.

mehr


Weitere Themen

1 2 3 4 5 »

Tour de France - 3. Etappe 07.07.2015 -

Antwerpen - Huy (159,5 km)

mehr

Wer verlässt als Erster die «Hölle des Nordens»? 07.07.2015 -

Seraing (dpa) - Die «Hölle des Nordens» wartet auf die Fahrer der 102. Tour de France. Auf der vierten Etappe geht es über das berüchtigte Kopfsteinpflaster Nordfrankreichs.

mehr

Tour de France - Gesamtwertung 06.07.2015 -

Stand nach der 3. Etappe

mehr

Martin verpasst Gelb - Bitteres Aus für Cancellara 06.07.2015 -

Huy (dpa) - Gezeichnet von den Strapazen an der berüchtigten «Mur von Huy» lehnte Tony Martin am Absperrgitter und schüttelte immer wieder mit dem Kopf. Wenige Meter weiter wurde Chris Froome von einer zwölf Mann starken Eskorte zur Übergabe des Gelben Trikots geleitet.

mehr

Nach Sturz: Cancellara muss Tour aufgeben 06.07.2015 -

Huy (dpa) - Radprofi Fabian Cancellara muss die 102. Tour de France schweren Herzens aufgeben. Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister aus der Schweiz hat sich bei seinem schweren Sturz auf der 3. Etappe zwei Lendenwirbel gebrochen, teilte sein Team Trek Factory Racing mit.

mehr

Tour de France - Bergwertung 06.07.2015 -

Stand nach der 3. Etappe

mehr

Tour de France - Sprintwertung 06.07.2015 -

Stand nach der 3. Etappe

mehr

Tour de France - Mannschaftswertung 06.07.2015 -

Stand nach der 3. Etappe

mehr

4. Tour-Etappe: Zittern vor der «Hölle des Nordens» 06.07.2015 -

Huy (dpa) - Mit 223 Kilometern wartet auf die Fahrer der 102. Tour de France an diesem Dienstag die längste Etappe in diesem Jahr - und für manch einen Favoriten auch die grausamste. Denn es geht in die «Hölle des Nordens».

mehr

Tour de France - Gesamtwertung 06.07.2015 -

Stand nach der 3. Etappe

mehr

Cancellara fährt letzte Tour - «Gute Erinnerungen» 06.07.2015 -

Huy (dpa) - Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara hat seinen Abschied von der Tour de France angekündigt.

mehr

Albtraum und Spektakel: Tour in der «Hölle des Nordens» 06.07.2015 -

Huy (dpa) - Für Roubaix-Sieger John Degenkolb ist es das Highlight der Tour, für die leichtgewichtigen Topfavoriten der pure Albtraum.

mehr

Olympia-Norm mit 43: Mountainbikerin Spitz vor 5. Spielen 06.07.2015 -

Lenzerheide (dpa) - Peking-Olympiasiegerin Sabine Spitz hat beim Mountainbike-Weltcup in Lenzerheide/Schweiz mit Rang zwölf die vom DOSB geforderte Olympia-Norm erfüllt.

mehr

Cooler Greipel feiert beim 7. Etappensieg zwei Premieren 06.07.2015 -

Neeltje Jaans (dpa) - André Greipel, wegen seiner Muskelpakete «Gorilla» genannt, feierte bei seinem siebten Etappensieg zwei Premieren. Noch nie gelang dem 32 Jahre alten Sprinter so früh ein Sieg bei der Tour de France.

mehr

Kittels Zukunft weiter ungewiss 06.07.2015 -

Utrecht (dpa) - Als André Greipel bei einer steifen Nordseebrise zum ersten deutschen Etappensieg bei der 102. Tour de France sprintete, hatte Marcel Kittel gerade seine Trainingsfahrt in Thüringen beendet.

mehr

Martin fährt an Gelb vorbei - Greipel sprintet zum Sieg 05.07.2015 -

Zeeland (dpa) - Tony Martins Traum vom Gelben Trikot ist nach einer Millimeter-Entscheidung geplatzt, André Greipel sprintete dagegen auf der zweiten Etappe der 102. Tour de France zum Sieg.

mehr

Martin fährt an Gelb vorbei - Greipel sprintet zum Sieg 05.07.2015 -

Zeeland (dpa) - Tony Martins Traum vom Gelben Trikot ist nach einer Millimeter-Entscheidung geplatzt, André Greipel sprintete dagegen zum Etappensieg.

mehr

Tour de France - Sprintwertung 05.07.2015 -

Stand nach der 2. Etappe

mehr

Tour de France - Gesamtwertung 05.07.2015 -

Stand nach der 2. Etappe

mehr

3. Tour-Etappe: Chance für Klassikerspezialisten 05.07.2015 -

Utrecht (dpa) - Die dritte Etappe bewegt sich auf den Spuren des Frühjahrsklassikers Flèche Wallonne - mit dem großen Finale an der «Mur von Huy».

mehr

Martin verpasst Gelbes Trikot - Greipel gewinnt 2. Etappe 05.07.2015 -

Zeeland (dpa) - Tony Martin hat auf der zweiten Etappe das Gelbe Trikot bei der 102. Tour de France knapp verpasst. Der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister erreichte nach 166 Kilometern von Utrecht nach Zeeland mit der Spitzengruppe das Ziel.

mehr

Tour de France: Deutsche Spitzenreiter und Etappensieger 05.07.2015 -

Berlin (dpa) - Die deutsche Spitzenreiter und Etappensieger bei der Tour der France in der Übersicht.

mehr

Österreich-Rundfahrt: Ciolek übernimmt Gesamtführung 05.07.2015 -

Scheibbs (dpa) - Der deutsche Radprofi Gerald Ciolek hat sich nach der ersten Etappe der Österreich-Rundfahrt die Gesamtführung gesichert.

mehr

Martin hat Kampf um Gelb längst nicht aufgegeben 05.07.2015 -

Utrecht (dpa) - Die Trauerarbeit nach der Pleite zum Tour-Auftakt im tropisch heißen Utrecht war nur von kurzer Dauer. Tony Martin hat das in seiner Paradedisziplin knapp verpasste erste Gelbe Trikot seiner Karriere weiter im Hinterkopf.

mehr

Fall Boom: «MPCC-Regeln ohne rechtlichen Wert 05.07.2015 -

Zeeland (dpa) - Dreistigkeit siegt. Als es für Astana um die Lizenz ging, hat sich Alexander Winokurow den Regeln der Bewegung für einen glaubwürdigen Radsport verpflichtet. Davon will der umstrittene Teamchef der Kasachen nichts mehr wissen und lässt Lars Boom bei der Tour de France starten.

mehr

Erste nächtliche Dopingkontrollen vor der Tour de France 05.07.2015 -

Zeeland (dpa) - Der Radsport-Weltverband UCI hat im Vorfeld der 102. Tour de France seine Dopingkontrollen verschärft und erstmals auch in der Nacht die Fahrer getestet.

mehr

Fall Boom: UCI leitet keine Schritte gegen Astana ein 05.07.2015 -

Zeeland (dpa) - Der Radsport-Weltverband UCI wird im Fall Lars Boom keine rechtlichen Schritte gegen das Skandal-Team Astana einleiten.

mehr

Sprinter rüsten zum ersten Gefecht 04.07.2015 -

Utrecht (dpa) - Nach dem Zeitfahren stehen bei der 102. Tour de France heute die Sprinter im Rampenlicht.

mehr

Tour-Start: Martin verpasst Gelb um fünf Sekunden 04.07.2015 -

Utrecht (dpa) - Das war nicht Tony Martins Tour-Tag: Tropische Hitze, ein in seine Schaltung geworfener Bierbecher und ein bestens aufgelegter Rohan Dennis verurteilten seine «Mission Gelb» zum Scheitern.

mehr

Tour de France - Mannschaftswertung 04.07.2015 -

Stand nach der 1. Etappe

mehr

Tour de France - Sprintwertung 04.07.2015 -

Stand nach der 1. Etappe

mehr

Tour de France - Gesamtwertung 04.07.2015 -

Stand nach der 1. Etappe

mehr

Tour-Start: Martin verpasst Gelbes Trikot knapp 04.07.2015 -

Utrecht (dpa) - Tony Martin hat es nicht geschafft. Der dreimalige Zeitfahrweltmeister verpasste das so sehr ersehnte erste Gelbe Trikot seiner Karriere bei der Tour de France um fünf Sekunden.

mehr

102. Tour de France gestartet - Martin hofft auf Gelb 04.07.2015 -

Utrecht (dpa) - Die 102. Tour de France ist am Samstag in Utrecht gestartet worden. Um 14.00 Uhr ging Daniel Teklehaimanot aus Eritrea als erster Fahrer beim Einzelzeitfahren über 13,8 Kilometer von der Rampe.

mehr

Astana-Team brüskiert die Tour - Boom geht an den Start 04.07.2015 -

Utrecht (dpa) - Der frühere Dopingsünder Alexander Winokurow und sein Skandal-Team Astana brüskieren wieder einmal die Tour de France.

mehr

Das Team Astana - Ein Rennstall unter ständigem Verdacht 04.07.2015 -

Utrecht (dpa) - Seit der Gründung des Radrennstalls Astana im Jahre 2007 wird das Team von Dopingfällen und -vorwürfen begleitet. Egal ob Alexander Winokurow, Lance Armstrong oder Alberto Contador - eine weiße Weste hatten in der Vergangenheit nur die wenigsten Protagonisten des Rennstalls.

mehr

Das Gelbe Trikot: Tony Martin und seine größten Rivalen 03.07.2015 -

Utrecht (dpa) - Beim Start der 102. Tour de France am heutigen Samstag (14.00 Uhr) sind die Zeitfahr-Spezialisten gefragt. Insbesondere der dreimalige Weltmeister Tony Martin darf sich auf dem 13,8 Kilometer langen Parcours im niederländischen Utrecht große Hoffnungen auf das Gelbe Trikot machen.

mehr

Tour-Topfavorit Froome hat «stärkstes Team des Rennens» 03.07.2015 -

Utrecht (dpa) - Topfavorit Chris Froome ist für seinen zweiten Tour-Sieg nach 2013 gerüstet. «Wir haben das stärkste Team des Rennens am Start», sagte der 29 Jahre alte Brite 24 Stunden vor Beginn der 102. Frankreich-Rundfahrt in Utrecht.

mehr

Nibalis Astana-Clan unter Beobachtung 03.07.2015 -

Utrecht (dpa) - Vincenzo Nibali wirkte unsicher. Sein Lächeln war ein wenig gequält, als er mit seinem höchst umstrittenen Astana-Team auf einem Boot den Kanal zur Präsentation der 102. Tour de France in Utrecht entlang schipperte.

mehr

Martin träumt von Gelb zum Tour-Auftakt 03.07.2015 -

Utrecht (dpa) - Auf dem Papier trennen Tony Martin nur 13,8 Kilometer von seinem derzeit größten sportlichen Ziel. Aber die Fahrt durch Utrecht, an deren Ende das erste Gelbe Trikot der 102. Tour de France auf seinen Besitzer wartet, führt ins Ungewisse.

mehr

1 2 3 4 5 »