Frauen-Bundestrainer gesucht - Liese scheidet aus

Leipzig (dpa) - Der Leipziger Thomas Liese scheidet zum Jahresende als Frauen-Bundestrainer beim Bund Deutscher Radfahrer (BDR) aus. Das bestätigte BDR-Vizepräsident Udo Sprenger: «Der bis 31. Dezember befristete Vertrag wird nicht verlängert.»

Liese hat die Frauen-Nationalmannschaft auf Straße und Bahn seit Oktober 2008 als Nachfolger von Jochen Dornbusch verantwortlich betreut. Momentan läuft die Suche nach einem Nachfolger. «Wir sind in guten Gesprächen, hoffen auf ein schnelles Ergebnis», sagte Sprenger, der den ehemaligen T-Mobile-Profi André Korff nicht als Nachfolger bestätigen wollte. Die auslaufenden Verträge mit den Bahntrainern Detlef Uibel (Sprint) und Sven Meyer (Ausdauer) sollen laut Sprenger dagegen verlängert werden. «Allerdings ist das noch eine Hängepartie, weil die Mittelzusage durch den DOSB aussteht», erklärte Sprenger.

Twitter
Text: dpa
17.12.2012

Schlagwörter

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

RADSPORTNEWS dpa...
Problematisch
Winokurow: «Kann nicht mein ganzes Leben büßen» -

Paris (dpa) - Der umstrittene Teamchef Alexander Winokurow hat sich vor dem Doping-Hearing beim Weltverband UCI als Opfer dargestellt. «Ich habe mit einer Zweijahressperre bezahlt, ich kann nicht mein ganzes Leben dafür büßen», sagte der Astana-Chef dem Internetportal «cyclingnews».

mehr