© dpa
Der BDR hat ein eigenes Bahnrad-Team angemeldet. Foto: Patrick Pleul

BDR geht 2013 mit eigenem Bahnrad-Team an den Start

Frankfurt/Main (dpa) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) wird in der Saison 2013 erstmals mit einer eigenen Bahnrad-Mannschaft an den Start gehen. Beim Weltverband wurde das «rad net Rose»-Team als Continental-Team registriert.

Nach zwei verpassten Olympia-Teilnahmen in der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung soll die Mannschaft vor allem den Bahnbereich neu beleben. «Wir wollen 2016 in Rio unbedingt wieder dabei sein. Das ist das Ziel», sagte BDR-Vizepräsident Udo Sprenger.

Vorerst umfasst der Kader 13 Fahrer. Mit Ausnahme des 29-jährigen Berliners Henning Bommel setzt der BDR dabei vor allem auf Athleten, die bisher im U23- und Junioren-Bereich bereits Erfolge als Bahnfahrer vorzuweisen haben. Zur Mannschaft gehören weiter der neue Omnium-Europameister Lucas Liß aus Bergkamen und Junioren-Weltmeister Pascal Ackermann aus Kandel. Als verantwortliche Trainer fungieren Sven Meyer und Ralf Grabsch.

Twitter
Text: dpa
26.11.2012

Schlagwörter

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

RADSPORTNEWS dpa...
Dritte
Martin fährt mit Omega-Team am WM-Titel vorbei -

Ponferrada (dpa) - In einem heftigen Regenschauer hat Tony Martin mit seinem belgischen Team den erhofften goldenen WM-Auftakt verpasst. Der deutsche Ausnahmefahrer musste sich am ersten Tag der Straßen-WM in Ponferrada mit seinem Omega Pharma-Quickstep-Team mit der Bronzemedaille begnügen.

mehr