sattel-fizik-0711 sattel-fizik-0711
Sattel

Einzeltest: Fizik Sattel

Matthias Borchers am 10.07.2011

So klein und 170 Euro teuer? Was aussieht wie ein Kindersattel für Snobs, ist in Wahrheit eine logische Reaktion auf das komplizierte Regelwerk des Radsport-Weltverbandes UCI.

Dort heißt es unter Paragraph 1.3.013 des technischen Reglements, dass die Sattelspitze mindestens fünf Zentimeter hinter einer gedachten Senkrechten durch die Tretlagerachse liegen muss. Auf normalen Sätteln bleiben damit in Zeitfahrhaltung nur wenige Quadratzentimeter auf der Spitze als Sitzgelegenheit. Mit dem 24 Zentimeter kurzen Ares rückt der hintere Bereich nach vorne, dem Fahrer steht somit mehr Sitzfläche zur Verfügung. Nachteil: Die Montage eines Heckflaschenhalters am Sattelgestell ist damit so gut wie unmöglich – zumindest wenn der Sattel weit vorne montiert wird.

PLUS Mehr Sitzfläche in Zeitfahrhaltung; UCI-konform
MINUS Montage von Heckflaschenhaltern problematisch; sehr teuer

Preis 169 Euro
Farben Gelb, Schwarzweiß
Gewicht 165 Gramm
Bezug/Info www.fizik.it

Matthias Borchers am 10.07.2011