Sattel

ABUS Kabelschlösser (Einzeltest)

Kuehn am 31.05.2009

Mehr Schutz vor Gelegenheitsdieben bieten die neuen Kabelschlösser Combiflex und Combiflex Pro der Firma ABUS.

Gelegenheit macht Diebe: Ob das unbeobachtet abgestellte Rad im Biergarten oder der Sattel, der auf der Sattelstütze mit Schnellspanner thront – was ungesichert scheint, wird schnell geklaut. Vor professionellen Panzerknackern schützen die leichten Kabelschlösser von Abus nicht, aber den Gelegenheitsdieb schrecken sie doch ab. Die kompakten Modelle “Combiflex 201” (50 Gramm) und “Combiflex Pro 202” (90 Gramm) verfügen über gummiumantelte Stahlseile von 70 beziehungsweise 90 Zentimetern Länge, die bei Nichtgebrauch im Gehäuse verschwinden. Die Zahlenkombinationen sind individuell einstellbar. Die kaum handtellergroßen Wächter passen in jede Trikottasche.

PLUS: kompakt; praktische Schnellsicherung

MINUS: kein Hindernis für professionelle Diebe

Bezug/Infos: Abus, Telefon 02335/634-0, www.abus.de

Preise: 12,95/15,95 Euro

(Foto: Matthias Borchers)

Kuehn am 31.05.2009