Kettenschloss von KMC Kettenschloss von KMC
Ketten

Einzeltest: Kettenschloss von KMC

Matthias Borchers am 31.05.2008

”Missing Link” heißt ein Kettenschloss von KMC, mit dem sich Zehnfachketten von Campagnolo und Shimano auch ohne speziellen Verschluss-Pin und teures Spezialwerkzeug schließen und wieder öffnen lassen.

“Missing Link” heißt ein Kettenschloss von KMC, mit dem sich Zehnfachketten von Campagnolo und Shimano auch ohne speziellen Verschluss-Pin und teures Spezialwerkzeug schließen und wieder öffnen lassen. Dazu werden die beiden Hälften des Schlosses in die offenen Enden des Gliederstrangs eingesetzt und von Hand zusammengezogen, bis sie einrasten; das Öffnen erfolgt in umgekehrter Richtung ähnlich problemlos. Zwei Missing-Link-Versionen für Zehnfach- Ketten hat KMC im Programm: Die goldene, mit Kennzeichnung “10S”, eignet sich für alle Zehnfach-Ketten von Shimano und KMC. Die silberne “10C”- Variante passt für die geringfügig breiteren Zehnfach-Ketten von Campagnolo. Wir empfehlen dringend, für Campa- Ketten nur die “10C”-Version zu verwenden, da es mit der “10S”-Variante zu Funktionseinschränkungen wie steifen Kettengliedern kommen kann.

PLUS: einfache Montage, günstig

Preis: 8,90 Euro (zwei Stück je Packung) 

Bezug/Infos: Messingschlager, Telefon 09544/944445; www.messingschlager.de

Matthias Borchers am 31.05.2008