© Veranstalter

Teilnehmerlimit für 20. Dreiländergiro

Der Dreiländergiro kann auch 2013 stattfinden. Allerdings müssen die Veranstalter ein deutlich reduziertes Teilnehmerlimit in Kauf nehmen.

Nachdem es in diesem Jahr zu Problemen mit den Schweizer Behörden kam, stand der Dreiländergiro bereits auf der Kippe (Tour berichtete). Die Verhandlungen mit den Genehmigungsbehörden waren nur zum Teil erfolgreich: Maximal 1.500 Teilnehmer sind auf der Strecke über das Stilfser Joch am 23. Juni 2013 zugelassen. Die Anmeldung für das Jedermann-Rennen ist ab sofort zum Startpreis von 65 Euro möglich. 

Unsicher ist noch der Verlauf der kürzeren Strecke. Die Variante über St. Maria und zurück nach Nauders wurde noch nicht genehmigt. 

Twitter
Text: Kristian Bauer
05.11.2012

Das könnte Sie auch interessieren

  • Rad am Ring 2014
    Team TOUR bei Rad am Ring 2014 Bilderstrecke

    Das Team TOUR powered by Bulls hat beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring ein riesen Abenteuer erlebt und sich sportlich voll ins Zeug gelegt. Hier finden Sie Fotos von der Fahrt durch die "Grüne Hölle".

    mehr

  • Ochsengarten Ötztaler Radmarathon
    Freie Fahrt für Ötztaler 2014

    Der 34. Ötztaler Radmarathon kann auf der Originalstrecke gefahren werden. Ein gewaltiger Felsrutsch hatte die Kühtai-Landesstraße verschüttet - jetzt wird die Strecke aber wieder frei gegeben.

    mehr

  • Rad am Ring 2014
    Rad am Ring findet auch 2015 statt

    Die capricorn Nürburgring GmbH und die Veranstaltergemeinschaft von „Rad und Run am Ring“ haben einen Vertrag über die Austragung 2015 abgeschlossen. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

    mehr

  • Jakob Zurl Himalaya 2014
    Jacob Zurl überquert Himalaya Nonstop

    Der österreichische Ausdauerradler Jacob Zurl hat eine Nonstop-Fahrt über den Himalaya in 39 Stunden geschafft. Auf einer Länge von 517 Kilometern sammelte er 13.500 Höhenmeter.

    mehr

  • Race Around Austria
    Strasser gewinnt RAA 2014 in Rekordzeit

    Christoph Strasser hat das 2.200 Kilometer lange und mit 28.000 Höhenmeter gespickte Race Around Austria gewonnen. Und das mit neuer Rekordezeit von 3 Tagen, 15 Stunden und 24 Minuten.

    mehr

Schlagwörter

Dreiländergiro

Artikel empfehlen |  Artikel drucken