TOUR Transalp 2013 TOUR Transalp 2013
News

Schwalbe TOUR Transalp 2013 endet in Arco

Kristian Bauer am 01.07.2013

Nach einer Woche sportlicher Herausforderungen haben die Finisher in Arco die begehrten Finisher-Trikots erhalten.

Die 1.300 Finisher aus 30 Nationen dürfen stolz sein auf ihre Leistungen, findet Marc Schneider, der in diesem Jahr das Zepter von Uli Stanciu als Rennleiter übernommen hat: "Alle Teilnehmer haben in diesem Jahr eine großartige Leistung gezeigt und bewiesen, dass sie auch bei widrigen Wetterbedingungen den sportlichen Herausforderungen gewachsen sind. Mein Kompliment geht aber auch an den Teamgeist und die Fairness, die die Teilnehmer in der gesamten Woche an den Tag gelegt haben. Gratulation an alle Finisher!"

Der Gesamtsieg in der Kategorie Herren geht an Klaus Steinkeller und Michael Kastinger mit einer Zeit von 23:08,52 Stunden. Der Sieg in der Gesamtwertung bei den Damen geht an das Team Ilmer/Vanden Brande mit einer Gesamtzeit von 25:46,57 Stunden.

Daniela Pintarelli (AUT) und Andreas Traxl (AUT) holte sich den Gesamtsieg bei der Schwalbe TOUR Transalp powered by Sigma in der Kategorie Mixed mit einer Zeit von 24:47,17 Stunden.

In der Kategorie der Grand-Masters holen sich die Italiener Gabriele Valentini und Silvano Janes auf der letzten Etappe den vierten Etappensieg in Folge und gewinnen auch in der Gesamtwertung mit 24:10,55 Stunden vor Erwin Hickl (GER) und Marco Poier (I).

Gekennzeichnet war die diesjährige Transalp von erschwerten Wetterbedingungen. So musste die zweite Etappe aufgrund niedriger Temperaturen gestrichen werden. Überschattet wurde die diesjährige TOUR Transalp von einem tragischen Unfall, bei dem ein Teilnehmer ums Leben kam.

Kristian Bauer am 01.07.2013