© Tweed Run

Nostalgisches Rad-Event in Stuttgart: Tweed Run

Old-School-Radtour für einen guten Zweck: Am Sonntag, den 29. April, findet in Stuttgart der erste Tweed Run statt – ein Radausflug vom Rathausplatz zum Schloss Solitude und zurück, in klassischer Kleidung und auf möglichst historischen Rädern. Mitmachen kann jeder, das Startgeld wird einem guten Zweck gespendet.

Der frisch gegründete Verein Stuttgart Charity Society (SCS) will mit attraktiven Veranstaltungen in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Geld für unterstützenswerte Projekte sammeln. Das erste Event wird der Stuttgart Tweed Run: Die Teilnehmer starten am 29. April morgens vor dem Stuttgarter Rathaus und radeln zum Schloss Solitude. Mitradeln kann jeder, eine Kostümierung oder bestimmte Räder sind nicht vorgeschrieben, die Veranstalter wünschen sich aber, dass möglichst viele Teilnehmer in historischen Kleidern und auf schönen alten Rädern mit von der Partie sind – "charmante Kreativität" sei gefragt, so die Macher. Start zum historischen Rad-Spektakel ist um 10.30 Uhr auf dem Rathausplatz am Café Scholz.  Mit den Einnahmen aus den Startgebühren (25 Euro bei Voranmeldung, 35 Euro am Veranstaltungstag) wird unter andem die Kinderklinik "Olgäle" unterstützt.

Mehr Infos zur Veranstaltung gibt's hier

Twitter
Text: Thomas Musch
12.04.2012

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagwörter

Stuttgart Tweed Runnostalgische RäderRetro-Event29. April 2012

Artikel empfehlen |  Artikel drucken