Neuseen Classics Neuseen Classics

Neuseen Classics 2016 finden statt

Veranstalter der 13. Neuseen Classics setzen auf Crowdfunding

Kristian Bauer am 01.03.2016

Die 13. Auflage der Neuseen Classics findet trotz fehlendem Hauptsponsor statt. Kürzungen bei den Ausgaben und ein Crowdfunding sollen die Finanzierungslücken schließen.

Mit einem Hilferuf hatten sich die Veranstalter der "Neuseen Classics - Rund um die Braunkohle" Anfang Februar an die Öffentlichkeit gewandt. Nach dem Absprung des Hauptsponsors stand die Veranstaltung auf der Kippe. In einer Pressemitteilung teilen die Veranstalter jetzt mit, dass die 13. Auflage des Rennens wie geplant am 19. Juni stattfinden soll.

Der Veranstalter hat ein umfangreiches Maßnahmenpaket entwickelt, um die kurzfristig entstandene Finanzierungslücke zu schließen. Neben Kosteneinsparungen und neuen Sponsoren bildet eine Crowdfunding-Kampagne den Hauptbestandteil der Aktion "Weiterrollen & Kette zeigen".

Seit heute können Unterstützer die Veranstaltung auf der Crowdfunding-Plattform "VisionBakery" mit einem beliebigen Förderbetrag unterstützen. Abhängig von der Höhe des Betrages erhalten die Unterstützer verschiedene Gegenleistungen. Diese variieren von einer Streckenpatenschaft, einer Fahrt im Führungsfahrzeug bis zur Namensgebung der Zielgeraden.

Bisher sind etwas mehr als 800 Teilnehmer für die verschiedenen Jedermannrennen angemeldet. Die Jedermann-Rennen führen wahlweise über 40, 60 oder 120 Kilometer.

Info: www.neuseenclassics.de

Kristian Bauer am 01.03.2016
Kommentare zum Artikel