Nova Eroica Nova Eroica

Neues Radrennen in der Toskana: Nova Eroica 2017

Eroica entdeckt moderne Rennräder

Kristian Bauer/ PM Veranstalter am 28.02.2017

Die italienischen Eroica-Erfinder bieten jetzt auch ein Rennen für moderne Räder an. Erstmals geht es am 30. April 2017 mit neuem Material durch die Toskana.

Nova Eroica ist ein Wettbewerb für moderne Rennräder auf der berühmten Strade Bianche. Es richtet sich an Fahrer unterschiedlicher Leistungsklassen - die Zeitnahme erfolgt daher nur auf kurzen Abschnitten. Nur die schnellsten 150 Fahrer können nach 150 Kilometern auf die letzte Schleife der 206 Kilometer langen Runde abbiegen und um den Sieg kämpfen. Es gibt außerdem eine Teamwertung für Gruppen. Der Startschuss für das ungewöhnliche Rennen fällt am 30. April in Buonconvento.

Die Eroica Veranstaltung in der Toskana hat letztes Jahr ihr 20. Jubiläum gefeiert und mittlerweile gibt es weltweit, auf jedem Kontinent, Eroica Events. Der Rennkalender umfasst 2017 weltweit zehn Veranstaltungen: Die Saison startet in Südafrika und geht weiter mit Kalifornien, Italien,  Japan, Spanien, Großbritannien, Holland, nochmals Italien und zu guter Letzt das ursprüngliche Rennen in Gaiole in Chianti im Oktober.

Info: www.novaeroica.com

Kristian Bauer/ PM Veranstalter am 28.02.2017
Kommentare zum Artikel