© Dieter Göpfert

Neue Ideen beim Race across Germany 2013

Die Langstreckenfahrt Race across Germany ist nicht neu, doch Veranstalter Göpfert hat sich für 2013 viel Neues ausgedacht: Die Extremtour wird erstmals von Garmisch-Partenkirchen nach Flensburg gefahren.

Über 1018 Kilometer müssen zwischen dem 5. und 7. Juli in maximal 42 Stunden abgespult werden. Wer sich das nicht zutraut, kann die Teilstrecke "Bavaria Extrem" fahren. Die Teilnehmer fahren nur die ersten 500 Kilometer bis Eschwege. Ganz neu im Programm ist eine West-Ost-Durchquerung. Gestartet wird am 31. Mai in Aachen und nach 770 Kilometern und 5.050 Höhenmetern soll 35 Stunden später Görlitz erreicht werden.
Info:  www.raceacrossgermany.de

Twitter
Text: Kristian Bauer
29.01.2013

Das könnte Sie auch interessieren

  • Etape du Tour 2015
    L’Etape du Tour 2015

    Die 23. Ausgabe des Jedermann-Rennens der Tour de France führt in die französischen Alpen. Am 19. Juli geht es von Saint-Jean-de-Maurienne nach La Toussuire.

    mehr

  • Mecklenburg
    Mecklenburger Seen Runde 2015: Anmeldung möglich

    Ab sofort ist das Anmeldeportal der Mecklenburger Seen Runde 2015 geöffnet: Die MSR findet am 29. und 30. Mai 2015 statt.

    mehr

  • Rollentraining Internetvideos
    Die besten Videos zum Thema Rollentraining

    Selten so gelacht und gestaunt – wir haben die besten Internetvideos zum Rollentraining gesammelt. Und geben Linktipps zur Bekämpfung der Langweile auf der Rolle.

    mehr

  • Frühjahrsklassiker
    Amstel Gold Race 2015 für Jedermänner

    Die „Toerversie“ des Amstel Gold Race gehört zu den größten Jedermann-Events der Niederlande. 15.000 Startnummern werden verkauft – trotzdem sind die Plätze schnell ausgebucht. Die Anmeldung zur Verlosung beginnt jetzt.

    mehr

  • Fichkona
    Fichkona 2015: Anmeldung ab sofort möglich

    Ab sofort ist die Anmeldung zum 18. Fichkona Radmarathon möglich. Die Anmeldephase läuft bis zum 30. November 2014. Die Ausdauerfahrt beginnt am 27. Juni und endet spätestens am 29. Juni 2015.

    mehr

Schlagwörter

Race across Germany

Artikel empfehlen |  Artikel drucken