© Dieter Göpfert

Neue Ideen beim Race across Germany 2013

Die Langstreckenfahrt Race across Germany ist nicht neu, doch Veranstalter Göpfert hat sich für 2013 viel Neues ausgedacht: Die Extremtour wird erstmals von Garmisch-Partenkirchen nach Flensburg gefahren.

Über 1018 Kilometer müssen zwischen dem 5. und 7. Juli in maximal 42 Stunden abgespult werden. Wer sich das nicht zutraut, kann die Teilstrecke "Bavaria Extrem" fahren. Die Teilnehmer fahren nur die ersten 500 Kilometer bis Eschwege. Ganz neu im Programm ist eine West-Ost-Durchquerung. Gestartet wird am 31. Mai in Aachen und nach 770 Kilometern und 5.050 Höhenmetern soll 35 Stunden später Görlitz erreicht werden.
Info:  www.raceacrossgermany.de

Twitter
Text: Kristian Bauer
29.01.2013

Das könnte Sie auch interessieren

  • Ochsengarten Ötztaler Radmarathon
    Freie Fahrt für Ötztaler 2014

    Der 34. Ötztaler Radmarathon kann auf der Originalstrecke gefahren werden. Ein gewaltiger Felsrutsch hatte die Kühtai-Landesstraße verschüttet - jetzt wird die Strecke aber wieder frei gegeben.

    mehr

  • Rad am Ring 2014
    Rad am Ring findet auch 2015 statt

    Die capricorn Nürburgring GmbH und die Veranstaltergemeinschaft von „Rad und Run am Ring“ haben einen Vertrag über die Austragung 2015 abgeschlossen. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

    mehr

  • Jakob Zurl Himalaya 2014
    Jacob Zurl überquert Himalaya Nonstop

    Der österreichische Ausdauerradler Jacob Zurl hat eine Nonstop-Fahrt über den Himalaya in 39 Stunden geschafft. Auf einer Länge von 517 Kilometern sammelte er 13.500 Höhenmeter.

    mehr

  • Race Around Austria
    Strasser gewinnt RAA 2014 in Rekordzeit

    Christoph Strasser hat das 2.200 Kilometer lange und mit 28.000 Höhenmeter gespickte Race Around Austria gewonnen. Und das mit neuer Rekordezeit von 3 Tagen, 15 Stunden und 24 Minuten.

    mehr

  • Rothaus RiderMan 2014
    TOUR sucht Radsportler aus der Schweiz

    Wo sind die Schweizer? TOUR und der Rothaus Riderman suchen engagierte Hobby-Radler für ein Team von Schweizer Hobbyradsportlern. Vier Fahrerinnen und Fahrer dürfen beim Rothaus Riderman im Schweizer Trikot starten.

    mehr

Schlagwörter

Race across Germany

Artikel empfehlen |  Artikel drucken